Tourismus in Schweinfurt

Schweinfurt. Modern und fränkisch sympathisch…

Schweinfurt

Schweinfurt. Modern und fränkisch sympathisch…

Inmitten des Fränkischen Weinlands, umrahmt von Rhön, Steigerwald und Hassbergen, liegt die ehemals freie Reichsstadt Schweinfurt. Der Name der Stadt ist eng verbunden mit Erfindungen, die die Welt bewegen: Kugel- und Wälzlager und das moderne Fahrrad mit Freilaufnabe haben hier ihren Ursprung, auch die Ferrari-Kupplung im …
Veröffentlicht am 14.08.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°
Inmitten des Fränkischen Weinlands, umrahmt von Rhön, Steigerwald und Hassbergen, liegt die ehemals freie Reichsstadt Schweinfurt. Der Name der Stadt ist eng verbunden mit Erfindungen, die die Welt bewegen: Kugel- und Wälzlager und das moderne Fahrrad mit Freilaufnabe haben hier ihren Ursprung, auch die Ferrari-Kupplung im …
Veröffentlicht am 14.08.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°

Rathaus

Schweinfurt

Rathaus

An der Südseite des Marktplatzes steht mit dem historischen Rathaus das wohl bedeutendste und schönste Gebäude der Stadt. Es wurde in den Jahren 1570–1572 von Nikolaus Hofmann (Halle/Saale) erbaut und gilt als eines der wichtigsten profanen Renaissance-Bauwerke Süddeutschlands. Auch Elemente der Neogotik klingen in der …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Detlef Danitz 
An der Südseite des Marktplatzes steht mit dem historischen Rathaus das wohl bedeutendste und schönste Gebäude der Stadt. Es wurde in den Jahren 1570–1572 von Nikolaus Hofmann (Halle/Saale) erbaut und gilt als eines der wichtigsten profanen Renaissance-Bauwerke Süddeutschlands. Auch Elemente der Neogotik klingen in der …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Detlef Danitz 

Marktplatz mit Rückert-Denkmal

Schweinfurt

Marktplatz mit Rückert-Denkmal

Wie schon im Mittelalter, ist der Marktplatz auch heute ein zentraler und belebter Ort des städtischen Handels. Noch immer kommen an den Markttagen Gemüse und Obstbauern aus dem Umland auf den Schweinfurter Markt, um ihre Waren anzubieten. Markttage: Di und Fr 10–18.00 Mi und Sa 8–14 Uhr. An der Südost-Ecke steht das …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°
Wie schon im Mittelalter, ist der Marktplatz auch heute ein zentraler und belebter Ort des städtischen Handels. Noch immer kommen an den Markttagen Gemüse und Obstbauern aus dem Umland auf den Schweinfurter Markt, um ihre Waren anzubieten. Markttage: Di und Fr 10–18.00 Mi und Sa 8–14 Uhr. An der Südost-Ecke steht das …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°

Heilig-Geist-Kirche

Schweinfurt

Heilig-Geist-Kirche

Die Spitalkirche zum Hl. Geist wurde Mitte des 15. Jhd. erbaut und 1554 fast vollständig zerstört (Zweites Stadtverderben). Im 16. Jh. im gotischen und 1897–1902 im neuromanischen Stil wieder aufgebaut. Sehenswert: das Hauptportal mit Figur des Königs David und der Darstellung des ersten Pfingstfestes, die zwei Nebenportale …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°
Die Spitalkirche zum Hl. Geist wurde Mitte des 15. Jhd. erbaut und 1554 fast vollständig zerstört (Zweites Stadtverderben). Im 16. Jh. im gotischen und 1897–1902 im neuromanischen Stil wieder aufgebaut. Sehenswert: das Hauptportal mit Figur des Königs David und der Darstellung des ersten Pfingstfestes, die zwei Nebenportale …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°

Kunsthalle Schweinfurt im ehemaligen Ernst-Sachs-Bad

Schweinfurt

Kunsthalle Schweinfurt im ehemaligen Ernst-Sachs-Bad

Das von dem Schweinfurter Industriellen Ernst Sachs (1867–1932) den Bürgern seiner Heimatstadt geschenkte und in den Jahren 1931/33 nach Plänen von Roderich Fick erbaute Hallenbad bildet mit seiner bemerkenswerten, neusachlichen Architektur und seinem großzügigen Raumzuschnitt ein ideales Gebäude für die Kunsthalle Schweinfurt. …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°
Das von dem Schweinfurter Industriellen Ernst Sachs (1867–1932) den Bürgern seiner Heimatstadt geschenkte und in den Jahren 1931/33 nach Plänen von Roderich Fick erbaute Hallenbad bildet mit seiner bemerkenswerten, neusachlichen Architektur und seinem großzügigen Raumzuschnitt ein ideales Gebäude für die Kunsthalle Schweinfurt. …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°

Museum Georg Schäfer

Schweinfurt

Museum Georg Schäfer

Die weltweit bedeutendste Privatsammlung von Malerei und Grafik des 19. und beginnenden 20. Jh. aus dem deutschsprachigen Raum. Die Sammlung wurde vom Schweinfurter Industriellen Georg Schäfer (1896–1975) zusammengetragen und von den Erben in eine Stiftung eingebracht. Carl Spitzweg ist hier mit der weltweit größten Sammlung …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°
Die weltweit bedeutendste Privatsammlung von Malerei und Grafik des 19. und beginnenden 20. Jh. aus dem deutschsprachigen Raum. Die Sammlung wurde vom Schweinfurter Industriellen Georg Schäfer (1896–1975) zusammengetragen und von den Erben in eine Stiftung eingebracht. Carl Spitzweg ist hier mit der weltweit größten Sammlung …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°

Schrotturm

Schweinfurt

Schrotturm

Erbaut 1611 als Treppenturm eines Renaissance- Hauses, im 19. Jh. zur Herstellung von Schrotkugeln um 4 Geschosse erhöht. Wahrzeichen der südlichen, sanierten Altstadt. Der Ursprung der Firma FAG Kugelfischer Georg Schäfer AG liegt in der Judengasse, dem heutigen Seniorenheim Friederike Schäfer
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°
Erbaut 1611 als Treppenturm eines Renaissance- Hauses, im 19. Jh. zur Herstellung von Schrotkugeln um 4 Geschosse erhöht. Wahrzeichen der südlichen, sanierten Altstadt. Der Ursprung der Firma FAG Kugelfischer Georg Schäfer AG liegt in der Judengasse, dem heutigen Seniorenheim Friederike Schäfer
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°

Gutermann-Promenade

Schweinfurt

Gutermann-Promenade

Spazierweg mit Grünanlage am nördlichen Mainufer. Er folgt dem Verlauf des Treidelpfades oder Leinrittes, auf dem einst Pferde die Schiffe bei der Bergfahrt zogen. Benannt nach dem Schweinfurter Lehrer und Heimatforscher Hubert Gutermann (1892– 1974). Hier findet man zahlreiche Industriedenkmäler: gusseiserner Handdrehkran, Regulierwerk des ehemaligen Walzwehres uvm.
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°
Spazierweg mit Grünanlage am nördlichen Mainufer. Er folgt dem Verlauf des Treidelpfades oder Leinrittes, auf dem einst Pferde die Schiffe bei der Bergfahrt zogen. Benannt nach dem Schweinfurter Lehrer und Heimatforscher Hubert Gutermann (1892– 1974). Hier findet man zahlreiche Industriedenkmäler: gusseiserner Handdrehkran, Regulierwerk des ehemaligen Walzwehres uvm.
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°

Zürch, Krumme Gasse und Stadtmauer

Schweinfurt

Zürch, Krumme Gasse und Stadtmauer

Östlich vom Marktplatz gelegen, gehört dieser Bereich zu den schönsten wiedererstandenen Zeugnissen der mittelalterlichen und reichsstädtischen Vergangenheit: kleine Gassen, Kopfsteinpflaster und liebevoll sanierte Wohn- und Handwerkshäuser. Der Name „Zürch“ (althochdeutsch: „Viehweide“) deutet darauf hin, dass hier vor …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°
Östlich vom Marktplatz gelegen, gehört dieser Bereich zu den schönsten wiedererstandenen Zeugnissen der mittelalterlichen und reichsstädtischen Vergangenheit: kleine Gassen, Kopfsteinpflaster und liebevoll sanierte Wohn- und Handwerkshäuser. Der Name „Zürch“ (althochdeutsch: „Viehweide“) deutet darauf hin, dass hier vor …
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°

Ebracher Hof

Schweinfurt

Ebracher Hof

Im Jahre 1431 vom Zisterzienserkloster Ebrach (Steigerwald) als Anwesen erworben, brannte der Ebracher Hof im Markgräfler Krieg 1554 (Zweites Stadtverderben) bis auf die Außenmauern aus. Erst 1578 wurde er wieder aufgebaut. Heute ist er Sitz der Schweinfurter Stadtbücherei.
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°
Im Jahre 1431 vom Zisterzienserkloster Ebrach (Steigerwald) als Anwesen erworben, brannte der Ebracher Hof im Markgräfler Krieg 1554 (Zweites Stadtverderben) bis auf die Außenmauern aus. Erst 1578 wurde er wieder aufgebaut. Heute ist er Sitz der Schweinfurter Stadtbücherei.
Veröffentlicht am 27.02.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°

Tourismus aus der Umgebung von Schweinfurt

 
20 km
Schonungen

Kulturbühne Alte Kirche

Der Kulturkreis „Alte Kirche“ lädt in das kulturelle Zentrum im Herzen Schonungens: die liebevoll hergerichtete alte Dorfkirche aus dem Jahr 1858. Entdecken Sie die Vielfalt auf einer außergewöhnlichen Kulturbühne bei Ausstellungen, Kabarett, Malerei, Musik, Tanz oder Theater. Ganzjährig verschiedene Termine Mehr Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es unter: www.schonungen.de
Veröffentlicht am 19.12.2018 von Tourist-Information Schweinfurt 360°
Röthlein

Neue Landkreisweine Schweinfurt ausgewählt

Weine aus Oberschwarzach und Stammheim sind die neuen Botschafter Landkreis Schweinfurt. Die neuen Landkreisweine Schweinfurt stehen fest: Je eine Domina aus Oberschwarzach und Stammheim sind in den kommenden zwölf Monaten Genuss-Botschafter für den Landkreis Schweinfurt und seine Winzer und Weinbaubetriebe. Die beiden Weine wurden in Stammheim, der größten Weinbaugemeinde des Landkreises, von einer 17-köpfigen Jury im Rahmen einer Blindverkostung ermittelt. „Nach einer erfolgreichen Premiere mit dem Silvaner im …
Veröffentlicht am 12.07.2018 von Amtsbote der Großgemeinde Röthlein 28 / 2018