Tourismus in Deutschland

Schloss Eggersberg

Riedenburg

Schloss Eggersberg

Im malerisch gelegenen Schloss Eggersberg erwartet Sie ein atemberaubender Ausblick über das Altmühltal. Das Schlosshotel ist ein wundervoller Ort für ein paar Tage Erholung, aber auch für Veranstaltungen, Tagungen und Hochzeiten bietet es eine einzigartige Kulisse. Im Hofmarkmuseum auf Schloss Eggersberg sehen Sie eine Fülle …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Im malerisch gelegenen Schloss Eggersberg erwartet Sie ein atemberaubender Ausblick über das Altmühltal. Das Schlosshotel ist ein wundervoller Ort für ein paar Tage Erholung, aber auch für Veranstaltungen, Tagungen und Hochzeiten bietet es eine einzigartige Kulisse. Im Hofmarkmuseum auf Schloss Eggersberg sehen Sie eine Fülle …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Riedenburg

Hofmarkmuseum auf Schloss Eggersberg

Im Hofmarkmuseum auf Schloss Eggersberg sehen Sie eine Fülle von Exponaten aus verschiedenen geschichtlichen Epochen, z.B. Grabfunde aus der Hallstattzeit (6./5. Jh.v.Chr.) aus Untereggersberg, Darstellung der mittelalterlichen Burg Eggersberg samt originaler Ritterrüstung sowie das Altmühltal in der klassischen Graphik.
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Kristallmuseum

Riedenburg

Kristallmuseum

Hier befindet sich die größte Bergkristallgruppe der Welt mit einem Gewicht von 7,8 Tonnen. Es ist unter anderem eine große Turmalin- und Diamantsammlung zu sehen und die Ausstellung „Die Edelsteine der Sterne”, in der näher auf die Sternzeichen in Verbindung mit Ihren dazugehörigen Edelsteinen und deren Wirkung eingegangen …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Hier befindet sich die größte Bergkristallgruppe der Welt mit einem Gewicht von 7,8 Tonnen. Es ist unter anderem eine große Turmalin- und Diamantsammlung zu sehen und die Ausstellung „Die Edelsteine der Sterne”, in der näher auf die Sternzeichen in Verbindung mit Ihren dazugehörigen Edelsteinen und deren Wirkung eingegangen …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Bauernhofmuseum

Riedenburg

Bauernhofmuseum

Der Erlebnisbauernhof mit Bauernhofmuseum befindet sich im Ortsteil Echendorf (5 km südlich von Riedenburg). Hier werden den Besuchern alte landwirtschaftliche Maschinen und Geräte in ihrer ursprünglichen Arbeitsweise vorgeführt und auch Einblicke in einen modernen landwirtschaftlichen Betrieb gegeben.
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Der Erlebnisbauernhof mit Bauernhofmuseum befindet sich im Ortsteil Echendorf (5 km südlich von Riedenburg). Hier werden den Besuchern alte landwirtschaftliche Maschinen und Geräte in ihrer ursprünglichen Arbeitsweise vorgeführt und auch Einblicke in einen modernen landwirtschaftlichen Betrieb gegeben.
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Sommerrodelbahn “Altmühl-Bob” mit Freizeitpark

Riedenburg

Sommerrodelbahn “Altmühl-Bob” mit Freizeitpark

Der „AltmühlBob“ befindet sich im Ortsteil Haidhof (2 km von Riedenburg entfernt) gleich neben dem idyllisch gelegenen Badesee St. Agatha. Der „AltmühlBob“ ist eine der modernsten Sommerrodelbahnen weltweit und garantiert mit seinem neuartigen System unvergesslichen Rodelspaß in teilweise luftigen Höhen auf über 1000 m …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Der „AltmühlBob“ befindet sich im Ortsteil Haidhof (2 km von Riedenburg entfernt) gleich neben dem idyllisch gelegenen Badesee St. Agatha. Der „AltmühlBob“ ist eine der modernsten Sommerrodelbahnen weltweit und garantiert mit seinem neuartigen System unvergesslichen Rodelspaß in teilweise luftigen Höhen auf über 1000 m …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Badesee St. Agatha

Riedenburg

Badesee St. Agatha

Am idyllisch gelegenen Badesee St. Agatha im Ortsteil Haidhof ist an heißen Sommertagen Abkühlung und Badespaß garantiert. Der Badesee wird während der Saison von der Wasserwacht betreut. Herrliche Liegewiesen laden zum Verweilen ein. Ein Kiosk mit kleinem Biergarten sowie ein großer Parkplatz (am Wochenende gebührenpflichtig) …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Am idyllisch gelegenen Badesee St. Agatha im Ortsteil Haidhof ist an heißen Sommertagen Abkühlung und Badespaß garantiert. Der Badesee wird während der Saison von der Wasserwacht betreut. Herrliche Liegewiesen laden zum Verweilen ein. Ein Kiosk mit kleinem Biergarten sowie ein großer Parkplatz (am Wochenende gebührenpflichtig) …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Aussichtspunkt Falkenhorst

Riedenburg

Aussichtspunkt Falkenhorst

Der Aussichtspunkt Falkenhorst hoch über dem Ortsteil Gundlfing ist ca. 5 km von Riedenburg entfernt und verspricht einen gigantischen Ausblick ins Altmühltal und über die gesamte Altmühlschleife.
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Der Aussichtspunkt Falkenhorst hoch über dem Ortsteil Gundlfing ist ca. 5 km von Riedenburg entfernt und verspricht einen gigantischen Ausblick ins Altmühltal und über die gesamte Altmühlschleife.
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Riedenburg

Aussichtspunkt Felsenklamm

Der Altmühltal-Panoramaweg führt Sie durch die Trockenklamm bei Einthal. Hier haben Sie vom Aussichtsfelsen aus einen großartigen Blick auf die gegenüberliegende Burg Prunn und ins Altmühltal.
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Aussichtspunkt Flügelsberg

Riedenburg

Aussichtspunkt Flügelsberg

Die ehemalige Spornburg lag über dem Ort Meihern, einem Ortsteil von Riedenburg, auf einer Felsenkuppe, die in südwestlicher Richtung ins Altmühltal hineinragt. Die in spärlichen Ruinen liegende Burg war die Stammburg der Schenken von Flügelsberg und besteht heute aus einigen Mauerresten sowie drei Abschnittsgräben. Vom …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Die ehemalige Spornburg lag über dem Ort Meihern, einem Ortsteil von Riedenburg, auf einer Felsenkuppe, die in südwestlicher Richtung ins Altmühltal hineinragt. Die in spärlichen Ruinen liegende Burg war die Stammburg der Schenken von Flügelsberg und besteht heute aus einigen Mauerresten sowie drei Abschnittsgräben. Vom …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Aussichtspunkt Kirchfelsen

Riedenburg

Aussichtspunkt Kirchfelsen

Von der im 13. Jahrhundert auf dem Kirchfelsen erbauten Burg Eggersberg sind heute nur noch Reste vom Bergfried, der Heilig-Kreuz-Kapelle und des Halsgrabens zu sehen. Von der Aussichtsplattform werden Sie mit einem unvergesslichen und weiten Blick ins Altmühltal belohnt.
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Von der im 13. Jahrhundert auf dem Kirchfelsen erbauten Burg Eggersberg sind heute nur noch Reste vom Bergfried, der Heilig-Kreuz-Kapelle und des Halsgrabens zu sehen. Von der Aussichtsplattform werden Sie mit einem unvergesslichen und weiten Blick ins Altmühltal belohnt.
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Aussichtspunkt Roßkopf

Riedenburg

Aussichtspunkt Roßkopf

Vom Aussichtspunkt Roßkopf, der auch “Hohe Wacht” genannt wird, haben Sie schöne Ausblicke auf die Ortsteile Altmühlmünster und Deising. Bereits zur Keltenzeit soll hier ein Schloss gestanden haben.
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Vom Aussichtspunkt Roßkopf, der auch “Hohe Wacht” genannt wird, haben Sie schöne Ausblicke auf die Ortsteile Altmühlmünster und Deising. Bereits zur Keltenzeit soll hier ein Schloss gestanden haben.
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Aussichtspunkt Ruine Rabenstein

Riedenburg

Aussichtspunkt Ruine Rabenstein

Die Ruine Rabenstein ist die älteste Burganlage in Riedenburg. Der Rabenstein ist die Ruine eines eigenständigen Herrensitzes am Ende des Schambachtals, der auf dem schmalen Bergkamm terrassenförmig angeordnet war. Heute sind von der Burganlage lediglich noch Reste des Wohn- und Wehrturmes an der Westseite und im unteren Teil …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Die Ruine Rabenstein ist die älteste Burganlage in Riedenburg. Der Rabenstein ist die Ruine eines eigenständigen Herrensitzes am Ende des Schambachtals, der auf dem schmalen Bergkamm terrassenförmig angeordnet war. Heute sind von der Burganlage lediglich noch Reste des Wohn- und Wehrturmes an der Westseite und im unteren Teil …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Aussichtspunkt Ruine Tachenstein

Riedenburg

Aussichtspunkt Ruine Tachenstein

Die Ruine Tachenstein wurde vermutlich im 12. oder 13. Jahrhundert erbaut. Im 16. Jahrhundert wird sie bereits als Ruine erwähnt, deren rund 10 m hohe Überreste des Burgfrieds bis heute erhalten sind. Von der Aussichtsplattform bei der Ruine Tachenstein hat man einen herrlichen Panoramablick auf die Altstadt und die umgebenden …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Die Ruine Tachenstein wurde vermutlich im 12. oder 13. Jahrhundert erbaut. Im 16. Jahrhundert wird sie bereits als Ruine erwähnt, deren rund 10 m hohe Überreste des Burgfrieds bis heute erhalten sind. Von der Aussichtsplattform bei der Ruine Tachenstein hat man einen herrlichen Panoramablick auf die Altstadt und die umgebenden …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Aussichtspunkt Schwammerl

Riedenburg

Aussichtspunkt Schwammerl

Ein „Schwammerl“, das vor Regen und Sonne schützt und eine atemberaubende Aussicht bietet, findet man, wenn man der Kreisstraße Riedenburg – Jachenhausen folgt und sie bei der Abzweigung „Schullandheim“ verlässt. Auf der sonnigen Jura-Hochfläche mit Wiesen und Feldern des Jachenhausener Berges bietet sich ein herrlicher …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Ein „Schwammerl“, das vor Regen und Sonne schützt und eine atemberaubende Aussicht bietet, findet man, wenn man der Kreisstraße Riedenburg – Jachenhausen folgt und sie bei der Abzweigung „Schullandheim“ verlässt. Auf der sonnigen Jura-Hochfläche mit Wiesen und Feldern des Jachenhausener Berges bietet sich ein herrlicher …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Aussichtspunkt Teufelsfelsen – Drachenflieger Rampe

Riedenburg

Aussichtspunkt Teufelsfelsen – Drachenflieger Rampe

Etwa 4 km nordöstlich von Riedenburg im Ortsteil Jachenhausen, auf einem der ältesten Fluggebiete in Ostbayern, kann man am sehr schönen Hangfluggelände, am sogenannten Teufelsfelsen, Drachenflieger beobachten, wie sie bei guten Windverhältnissen von einer 8 Meter langen, 470 m ü.NN. (Höhenunterschied ca. 180m bis ins Tal) …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Etwa 4 km nordöstlich von Riedenburg im Ortsteil Jachenhausen, auf einem der ältesten Fluggebiete in Ostbayern, kann man am sehr schönen Hangfluggelände, am sogenannten Teufelsfelsen, Drachenflieger beobachten, wie sie bei guten Windverhältnissen von einer 8 Meter langen, 470 m ü.NN. (Höhenunterschied ca. 180m bis ins Tal) …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Riedenburg - Drei-Burgen-Stadt

Riedenburg

Riedenburg - Drei-Burgen-Stadt

Der Luftkurort Riedenburg gilt nicht umsonst als „Perle des Altmühltals“. Seine Qualitäten als Schatztruhe für Erholungssuchende und Aktivurlauber faszinieren in vielfältiger Art und Weise. Eingebettet in die fantastische Landschaftskulisse des Altmühltals, umrahmt von malerischen Jurafelsen und weiten Wacholderheiden, am Fuße …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Der Luftkurort Riedenburg gilt nicht umsonst als „Perle des Altmühltals“. Seine Qualitäten als Schatztruhe für Erholungssuchende und Aktivurlauber faszinieren in vielfältiger Art und Weise. Eingebettet in die fantastische Landschaftskulisse des Altmühltals, umrahmt von malerischen Jurafelsen und weiten Wacholderheiden, am Fuße …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Franken. Kultur, Natur und Genuss.

Nürnberg

Franken. Kultur, Natur und Genuss.

Vielfalt auf fränkisch: Kultur, Natur und Genuss im Urlaubsland Franken Das vielfältige Reiseland Franken im Norden Bayerns gilt bei vielen Gästen als „verkleinertes Abbild Deutschlands“. Jede der 16 unterschiedlichen Reiselandschaften hat ihren eigenen, unverwechselbaren Reiz. Hier lassen sich die fränkische Küche, die …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von localbook Redaktion Bayern
Vielfalt auf fränkisch: Kultur, Natur und Genuss im Urlaubsland Franken Das vielfältige Reiseland Franken im Norden Bayerns gilt bei vielen Gästen als „verkleinertes Abbild Deutschlands“. Jede der 16 unterschiedlichen Reiselandschaften hat ihren eigenen, unverwechselbaren Reiz. Hier lassen sich die fränkische Küche, die …
Veröffentlicht am 24.04.2019 von localbook Redaktion Bayern

Walberla - Berg Ehrenbürg

Kirchehrenbach

Walberla - Berg Ehrenbürg

Die Gemeinde Kirchehrenbach liegt am Fuße des in ganz Franken und darüber hinaus bekannten Berges Ehrenbürg. Im Volksmund wird der nördliche Teil des Bergmassives auch Walberla (512 m hoch) genannt. Der Wanderer freut sich an der Formenschönheit des Berges, an den Laubwaldhängen, an den Trockenrasenflächen und an der Vielfalt …
Veröffentlicht am 23.04.2019 von localbook Redaktion Forchheim
Die Gemeinde Kirchehrenbach liegt am Fuße des in ganz Franken und darüber hinaus bekannten Berges Ehrenbürg. Im Volksmund wird der nördliche Teil des Bergmassives auch Walberla (512 m hoch) genannt. Der Wanderer freut sich an der Formenschönheit des Berges, an den Laubwaldhängen, an den Trockenrasenflächen und an der Vielfalt …
Veröffentlicht am 23.04.2019 von localbook Redaktion Forchheim

Archäologiepark Altmühltal

Riedenburg

Archäologiepark Altmühltal

Eine spannende Zeitreise erwartet sie im größten und jederzeit kostenlos zugänglichen Archäologiepark Europas, dem Archäologiepark Altmühltal. Bei Grabungsarbeiten für den Main-Donau-Kanal wurde zwischen 1976 und 1991 eine Vielzahl vorgeschichtlicher Bauwerke zutage gefördert. Nach archäologischen Untersuchungen bildeten diese …
Veröffentlicht am 18.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Eine spannende Zeitreise erwartet sie im größten und jederzeit kostenlos zugänglichen Archäologiepark Europas, dem Archäologiepark Altmühltal. Bei Grabungsarbeiten für den Main-Donau-Kanal wurde zwischen 1976 und 1991 eine Vielzahl vorgeschichtlicher Bauwerke zutage gefördert. Nach archäologischen Untersuchungen bildeten diese …
Veröffentlicht am 18.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg

Stadtweiher mit Kanalskulpturenweg und Seebühne

Riedenburg

Stadtweiher mit Kanalskulpturenweg und Seebühne

Der Stadtweiher entstand im Zuge des Baus des Main-Donau-Kanals. Gut ausgebaute Rundwege (barrierefrei zertifiziert) sowie ein Kanalskulpturenweg, der hier anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Main-Donau-Kanals geschaffen wurde, laden zum Spazieren ein und ein Kinderspielplatz bietet den Kleinen genügend Platz zum Austoben. …
Veröffentlicht am 18.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg
Der Stadtweiher entstand im Zuge des Baus des Main-Donau-Kanals. Gut ausgebaute Rundwege (barrierefrei zertifiziert) sowie ein Kanalskulpturenweg, der hier anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Main-Donau-Kanals geschaffen wurde, laden zum Spazieren ein und ein Kinderspielplatz bietet den Kleinen genügend Platz zum Austoben. …
Veröffentlicht am 18.04.2019 von Tourismus und Stadtmarketing Riedenburg