Über den Dächern von Berlin - Malchiner erkunden die Hauptstadt

Malchin

Von der Kuppel des Reichtages konnten die Mitglieder der AG Malchin der Deutschen Rheumaliga einen wundervollen Ausblick auf unsere Hauptstadt genießen. Auf Einladung der Abgeordneten Frau Heidrun Bluhm-Förster, DIE LINKE, reisten wir vom 13. bis zum 14. November nach Berlin. Unproblematisch und unbürokratisch organisierte ihre Mitarbeiterin, Frau Elke Schönfelder aus Röbel, für uns diesen Besuch. Uns erwartete ein umfangreiches Programm für politisch interessierte Bürger. Gleich am ersten Tag, nach dem Mittagessen, besuchten wir den Bundestag. Wir konnten die Regierungsbefragung der 126. Sitzung des Bundestages live miterleben. Der Minister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, beantwortete nach einer kurzen Einleitung die Fragen der Abgeordneten. Nach einem gründlichen Sicherheitscheck auch noch bekannte Politiker zu sehen und zu hören, war schon eine interessante Sache. Im Anschluss daran hatte Frau Blum-Förster Zeit für uns und unsere Fragen und Probleme. Nach einem gemeinsamen Fototermin konnten wir dann die Reichstagskuppel erklimmen und die herrlichen Aussichten auf die Dächer von Berlin genießen. Eine Stadtrundfahrt mit sachkundigen Erläuterungen und, da es schon leicht dunkelte, mit vorweihnachtlichem Flair, beendete dann mit anschließendem Abendessen im Hotel den Tag. Am zweiten Tag ging es nach dem Frühstück ins Finanzministerium. Nach einer kurzen Einführung über die Geschichte dieses Gebäudes gab es eine Fragestunde, die intensiv genutzt wurde. Dem anschließenden zweiten Teil der Stadtrundfahrt folgte dann nach dem Mittagessen der Besuch des Deutschen Historischen Museums mit einer Führung durch die ständige Ausstellung. Eine sehr gelungene, interessante Fahrt, für die wir herzlich Dankeschön sagen an Frau Elke Schönfelder und Frau Heidrun Bluhm-Förster.

Jutta Küther

Artikel veröffentlicht am 13.12.2019 von Malchiner Generalanzeiger 23 / 2019