Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Künzell

Künzell

Was wäre ein jährlicher Dienstplan der Jugendfeuerwehr ohne Zeltlager?

Um dieses besondere Highlight nicht ausfallen zu lassen, veranstalteten die Jugendfeuerwehren Dietershausen, Dirlos, Engelhelms, Keulos und Pilgerzell eines auf Gemeindeebene, da sich für das alljährliche Kreisjugendfeuerwehrzeltlager kein Ausrichter gefunden hatte.

Dabei erlebten die 40 Teilnehmer vom 5.- 7. Juli 2019 am Sportplatz in Friesenhausen bei bestem Wetter ein tolles Programm. Zunächst hieß es Zelte und Pavillons aufbauen, einrichten und ankommen. Bei strahlendem Sonnenschein wurde natürlich gleich der Pool und die Wasserrutsche am Rande des Sportplatzes ausprobiert

Am nächsten Morgen stand eine Geocaching-Tour an, bei der mittels GPS-Geräten kleine Verstecke gesucht und gefunden werden mussten. Weitere Programmpunkte des Wochenendes waren eine Lagerolympiade, bei der die Jugendlichen als gemischte Staffel in kleinen Minispielen gegeneinander antraten, sowie der obligatorische Schwimmbadbesuch.

Am Sonntag stand nach dem Gottesdienstbesuch zum Finale noch ein Fußballturnier an. Am Nachmittag ging nach dem gemeinsamen Mittagessen das Zeltlager 2019 zu Ende. Die Teilnehmer hatten an den drei Tagen nicht nur jede Menge Spaß, sondern wuchsen als Jugendfeuerwehren auch noch enger zusammen. Wichtige Freundschaften wurden geknüpft und die Jugendlichen konnten hier bereits ihre späteren Kameraden in der Einsatzabteilung kennen lernen.

Artikel veröffentlicht am von Künzell - unsere aktuellen Nachrichten 29 / 2019