Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Anna Quelle: Gemeinde Weilersbach

Weilersbach

Weilersbach

Der Ort liegt eingebettet in schöne Waldgebiete am Eingangstor zur Fränkischen Schweiz zentral zwischen dem Ballungsraum Nürnberg , Erlangen, Forchheim und dem Erholungsgebiet der Fränkischen Schweiz direkt an der B 470. Besonders sehenswert ist die hoch über dem breiten Wiesenttal auf einem südlichen Bergvorsprung der Langen Meile gelegene St. Nikolauskirche zu Reifenberg, im Volksmund „Vexierkapelle“ genannt.

  • Das Ensemble aus historischer Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Anna mit historischem Pfarrhaus und der schön gestaltete Kirchenvorplat mit Brunnen, das Rathaus der Gemeinde Weilersbach sowie die Maria-Hilf-Kapelle am Auerberg zählen zu den Sehenswürdigkeiten von Weilersbach.
  • Das Annafest hat durch seine Wallfahrt von St. Anna Weilersbach nach Forchheim seinen Ursprung bei uns.
  • Weilersbach bietet ein reges Vereinsleben mit über 30 Vereinen und vielen Festen, wie die Kirchweihen in Weilersbach und Reifenberg, die Musik- und Sportlerkerwa, das Backofenfest, Theatertage sowie den Adventsmarkt.
  • Drei gemütliche gute fränkische Gaststätten sowie drei Bierkeller laden Gäste aus nah und fern zum Verweilen ein.
Artikel veröffentlicht am 16.04.2019 von localbook Redaktion Forchheim