Cilli Präder wird verabschiedet.
Die neue Annahmestelle betreut Erika Schneider

Wechsel beim Leitungsteam der kfd Mülheim

Weißenthurm

MÜLHEIM-KÄRLICH. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der kfd Mülheim konnte Elfi Erbar vom Leitungsteam 34 anwesende Mitglieder begrüßen. Nach einem kurzen Impuls, vorgetragen von unserer geistlichen Begleitung Monika Schneider, wurde den Verstorbenen des vergangenen Jahres mit einem Gebet gedacht.

Das Protokoll von der letzten Mitgliederversammlung wurde von Monika Fondel vorgelesen. Der Rückblick auf das vergangene Jahr und den Planungen für dieses Jahr - Christine Rönz und Elfi Erbar haben wieder schöne Ausflüge geplant -, wurde mit großem Interesse verfolgt.

Die, für die Finanzen zuständige Agnes Rüsing verlas das Jahresergebnis 2018, die Kassenprüferinnen Brigitte Rohm und Vevi Moskopp bescheinigten eine einwandfreie und ordnungsgemäße Buch- und Kassenführung.

Die Abstimmung über die Entlastung der Kassiererin und des Leitungsteams erfolgte daraufhin einstimmig. Vevi Moskopp scheidet als Kassenprüferin aus, neu hinzu kommt Christine Rönz. Bei der Ergänzungswahl für das Leitungsteam wurde Hildegard Schmitz einstimmig gewählt.

Wir wünschten ihr viel Freude bei der Arbeit im Leitungsteam. In den wohlverdienten Ruhestand wurde Cilli Präder verabschiedet. Für ihre langjährige Arbeit in der kfd als Vorstandsmitglied und Mitarbeiterin wurde ihr noch einmal mit einem Blumenstrauß gedankt.

Auch sie zeigt uns „jungen“ Mitgliederinnen, dass man bis ins hohe Alter noch mithelfen kann. Als neue Anmeldestelle für die kfd Mülheim hat sich Erika Schneider bereit erklärt. Hierfür dankten wir ihr ganz besonders.

Mit einer gemütlichen Kaffeerunde wurde die Mitgliederversammlung von Elfi Erbar beendet.

Artikel veröffentlicht am 16.04.2019 von Mitteilungsblatt für den Bereich der Verbandsgemeinde Weißenthurm 16 / 2019