VfB Reichenbach

Reichenbach-Steegen Reichenbach

Berichte der Gruppen und Mannschaften

Bittere Pille - die Erste

VfB I – TSC Zweibrücken I  —  3:4

Im Spiel der Tabellennachbarn kassierte unsere Elf in der elften Minute wie aus dem Nichts das 0:1. Sebastian Schmitt erkannte, dass der VfB Keeper weit vor dem Tor postiert war, und hob den Ball aus circa 40 Metern gekonnt über Max Höh in die Kiste (17.). Ein klasse Pass von Andy Bahr leitete den Ausgleich ein. Armin Lilienthal nahm den Ball direkt. Die Kugel schlug flach im Eck ein. Vier Minuten später passte Jakob Ben Soles das Leder quer zu Heiko Batista Meier. Reichenbachs Zehner drehte sich und zog sofort ab. Der leicht abgefälschte Ball landete zum 2:1 im Eck. Mit dem Halbzeitpfiff gelang Nico Krebs per Kopf der Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt war der Gast präsenter. Nach einem tollen Flankenlauf von Nico Kiefaber gelang im Anschluss an dessen Flanke Yannik Brehmer das 3:2 in der 84. Minute. Zwei Minuten nach dem Führungstreffer der Einheimischen begünstigte eine unglückliche Aktion des VfB Torwächters den Ausgleich des TSC durch Mirko Tüllner. In der Nachspielzeit erzielte Pascal Julier sogar den nicht unverdienten Siegtreffer.

Bittere Pille - die Zweite

VfB II – FV Kindsbach I  —  4:5

In einem bisweilen hitzigen Spiel gingen die Gäste in der achten Minute durch Andreas Koch in Front. Guiseppe Scavuzzo glich fünf Minuten später aus. Kurz darauf blieb Max Niemann auf rechts völlig unbehelligt und zielte zum 1:2 ins lange Eck. Nach etwas mehr als einer halben Stunde nagelte Lars Rheinheimer das Leder zum 2:2 unter die Latte.

Direkt nach Wiederanpfiff war Manuel Lang auf links durch und versenkte das Runde im kurzen Eck. Danach hatte der VfB noch zwei dicke Chancen seine Führung auszubauen. Stattdessen glich Patrick Winter in der 51. Minute aus. Kaum zwei Minuten später schlug ein Fernschuss von Valter Almeida zur erneuten VfB Führung im Winkel ein. In der 77. Minute gelang den Kindsbachern durch Mike Schuler wiederum der Ausgleich. Danach sah von jeder Mannschaft jeweils ein Spieler Rot (80.). In der Schlussminute fing sich der VfB schließlich noch das Gegentor zum 4:5.

Vorschau des VfB Reichenbach

Samstag, 14.09.19

13:00 Uhr, VfB Reichenbach - FV Kindsbach II (E-Junioren)

18:00 Uhr, SG Linden/Schopp - SG Reichenbach/Neunkirchen (Ü32)

Sonntag, 15.09.19

13:15 Uhr, VfB Reichenbach II - SG Hüffler/Wahnwegen

15:15 Uhr, VfB Reichenbach - SG Eppenbrunn

Montag, 16.09.19

18:00 Uhr, VfB Reichenbach - JSG Mittleres Glantal (B-Junioren)

Dienstag, 17.09.19

18:00 Uhr, VfB Reichenbach - JFV Westpfalz (C-Junioren)

Tolle Spendenaktion

Seit wenigen Monaten saniert und erweitert der VfB Reichenbach seine Umkleiden und Duschen im Sportheim. Die neu errichteten Umkleiden müssen zum Abschluss der Arbeiten praktisch eingerichtet werden.

Für die neue große VfB-Umkleide sollen hierfür unter anderem moderne und ansehnliche Garderobensitzbände angeschafft werden.

Mit einer Spendenaktion soll hierzu der Grundstein gelegt werden. Mit einem Beitrag kann jede Sportlerin, jeder Sportler, aber auch jeder der zahlreichen Freunde, Gönner und Sponsoren, einen kleinen Beitrag zur Einrichtung der neuen VfB-Kabine leisten.

Und das Beste: Die Volksbank Kaiserslautern belohnt jede Unterstützung ab 5 Euro und verdoppelt bis zu einem Spendenbetrag von 50 Euro die Zuwendung.

Unterstützungen sind ganz unkompliziert und ohne Registrierung möglich via paydirekt, giropay, Kreditkarte oder Banküberweisung. Einfach auf folgende Internetseite gehen:

https://vobakl.viele-schaffen-mehr.de/kabine

Jetzt dabei sein, mitmachen und eine schöne Kabine mitfinanzieren. Wir freuen uns über jede kleine und große Zuwendung.

Artikel veröffentlicht am 12.09.2019 von Wochenzeitung für die Verbandsgemeinde Weilerbach 37 / 2019