Torhaus Quelle: Altmühlsee Informationszentrum Touristbüro

Torhaus

Muhr

Das Torhaus als ein Teil der Ortsbefestigung wird bereits 1551 in einem Salbuch erwähnt. Es diente dem Nachtwächter und Ochsenhirten als Wohnung. Das heutige Gebäude wurde 1752 errichtet. Das Mansardendach wird von einem Glockenständer gekrönt. Der Zugang zu den Zimmern über dem Tor erfolgt über eine Außentreppe und ist heute unbewohnt.

Artikel veröffentlicht am 28.02.2018 von Altmühlsee Informationszentrum Touristbüro