Der Seemanns-Chor Nürnberg zeigte sein Talent am Tag der älteren Generation. Das Publikum war sichtlich begeistert und sang frohen Herzens mit.

Tag der älteren Generation in Zirndorf - Nürnberger Seemanns-Chor zu Besuch in Zirndorf

Zirndorf

Stadt Zirndorf. Ein Vormittag voller Vorbereitung lag hinter den Mitarbeitern der Stadtverwaltung und den Schülern der Mittelschule. Nun konnte es endlich losgehen und die Senioren durften sich auf einen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm freuen.

Auch in diesem Jahr hatte die Stadt Zirndorf wieder zum „Tag der älteren Generation“ in die Paul-Metz-Halle eingeladen. Bürgermeister Thomas Zwingel, der auch in diesem Jahr wieder durch den Nachmittag führte, freute sich sehr über die vielen Besucher und wünschte ihnen einen schönen Nachmittag.

Städtische Mitarbeiter und 18 Schülerinnen und Schüler der Zirndorfer Mittelschule hatten den Saal liebevoll vorbereitet, dekoriert und bedienten am Nachmittag die Gäste.

Für beste Unterhaltung sorgte das dreistündige Bühnenprogramm. Stargäste waren an diesem Nachmittag die Sänger des Nürnberger Seemanns-Chor. Mit ihren ausgewählten Songs hatten Sie das Publikum direkt auf ihrer Seite. Die Gäste sangen fröhlich mit. Für weitere musikalische Unterhaltung sorgten das Trio Accelerando und das Akkordeonorchester der Musikschule.

Das Highlight des Tages war allerdings die Ehrung der ältesten Senioren im Saal. Bei den Damen war Anna Weigel aus dem AWO-Pflegeheim mit stolzen 102 Jahren die älteste Besucherin an diesem Nachmittag. Bei den Herren war Günter Widulski von der K+S Seniorenresidenz, mit einem Alter von 96 Jahren, der älteste. Die beiden freuten sich sichtlich über die kleine Aufmerksamkeit, die ihnen Bürgermeister Thomas Zwingel überreichte. Auch Maria Hörlein, die an diesem Tag ihren 90. Geburtstag feierte, bekam von Bürgermeister Zwingel eine Kleinigkeit geschenkt.

Es war wieder ein gelungener Nachmittag voller Freude und Unterhaltung. Die Zirndorfer Senioren gingen bestens gelaunt nach Hause und werden an diesen Nachmittag noch ein paar Tage zurück denken. Die Vorfreude auf nächstes Jahr ist bei vielen schon sehr groß.

Artikel veröffentlicht am 15.04.2019 von Stadt Zirndorf Bürgermeister- und Presseamt, Wahlamt 16 / 2019