Standort Niederkaufungen

Kaufungen
Die MixMax Häkelbande

Simone Conrad

Die süßen Häkeltiere sind richtige Verwandlungskünstler. Gliedmaßen, Köpfe und Körper können ganz unterschiedlich miteinander kombiniert werden.

So können insgesamt 500 Lieblingsamigurumis gehäkelt werden. Hase, Meerjungfrau und Flamingo sind nur eine kleine Auswahl der superniedlichen Trendfiguren, mit ihren baumelnden Beinchen und charmanten Details wird jedes Amigurumi die Herzen zum Schmelzen bringen.

Der Fantasie sind beim Kombinieren keine Grenzen gesetzt. Das Dirndl steh nämlich auch der Froschdame sehr gut und welches Faultier trägt nicht gerne mal hübe Sandalen. Und wenn die Häkeltierwelt so richtig durcheinandergebracht werden soll, bekommt der Hase einfach eine Meerjungfrauenflosse.

1793

Natt och Dag

Stockholm im Jahr 1793: Ein verstümmeltes Bündel treibt in der schlammigen Stadtkloake.

Es sind die Überreste eines Menschen, fast bis zur Unkenntlichkeit entstellt.

Der Ruf nach Gerechtigkeit spornt zwei Ermittler an, diesen grausamen Fund aufzuklären: den Juristen Cecil Winge, genialer als Sherlock Holmes und bei der Stockholmer Polizei für „besondere Verbrechen“ zuständig, und Jean Michael Cardell, einen traumatisierten Veteranen mit einem Holzarm.

Schon bald finden sie heraus, dass das Opfer mit chirurgischer Präzision gefoltert wurde, doch das ist nur einer von vielen Abgründen, die auf sie warten.

Spannender historischer Krimi.

Echte Bären fürchten sich nicht

Elisabeth Dale

"Tief in den Wäldern, hell scheint der Mond, liegen die Bären im Bett wie gewohnt." Nur der kleine Bobo ist hellwach. Denn er hat ein Geräusch gehört, das doch nur von einem Monster sein kann! Da nimmt Papa Bär seine ganze Familie mit in den Wald, um ihr zu zeigen, dass dort draußen nichts Gefährliches ist.

Und überhaupt: Echte Bären fürchten sich nicht, oder?

Eine humorvolle Gute-Nacht-Geschichte mit charmanten Versen von Paul Maar, die die Angst vor unsichtbaren Monstern in der Nacht vertreibt.

Artikel veröffentlicht am 15.04.2019 von Kaufunger Woche 16 / 2019