Sportjugend M-V im Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Teterow

Sportjugend M-V im Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Schwerin, 27.02.2019

Ehrung der Preisträger im Wettbewerb Kinder- und jugendfreundlicher Sportverein 2018

Am vergangenen Wochenende kürten die Sportjugend M-V im LSB M-V e. V. und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V die 3 Preisträger im gemeinsamen Wettbewerb "KINDER- UND JUGENDFREUNDLICHER SPORTVEREIN“ des Jahres 2018.

Die Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern rief diesen Wettbewerb vor mehr als 15 Jahren gemeinsam mit dem Sozialministerium ins Leben, um Kinder und Jugendliche zu ermutigen, ihr Vereinsleben aktiv mitzugestalten und Verantwortliche in Sportvereinen zu motivieren, sich noch intensiver ihrem Nachwuchs zuzuwenden und ein partizipatives Vereinsleben für Heranwachsende zu gestalten. Heute - auch mit dem Wechsel der Wettbewerbszuständigkeit in das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V - sind diese Bestrebungen immer noch aktuell, denn in jungen Menschen schlummert ein unschätzbares Potenzial. Immerhin stellen Kinder und Jugendliche 40 Prozent der Mitglieder im organisierten Sport in M-V (Quelle: Statistik LSB M-V, 2018).

Für ihre vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit in 2018 nahmen am 23.02.2019 die ehrenamtlichen Vertreter*innen des SV Blau-Weiß Grevesmühlen e. V. in der Kategorie I Großsportverein (ab 500 Mitglieder), des LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz e.V. in der Kategorie II Sportverein mittlerer Größe (150 bis 499 Mitglieder) sowie des SV Traktor Sarow e. V. in der Kategorie III Kleinsportverein (7 bis 149 Mitglieder) ihre neu gestaltete Urkunde und Siegesprämie in Höhe von jeweils 1000 Euro entgegen.

Die Preisträger überzeugten in folgenden Punkten:

Mitgliederentwicklung und Organisationsgrad im Kinder- und Jugendbereich

Projekte und Veranstaltungen der Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein

Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

(z.B. Schulen, Kindertageseinrichtungen, Verbände, Krankenkassen, Kommunen etc.)

Förderung ehrenamtlichen Nachwuchses durch Verantwortungsübernahme

ansprechende Öffentlichkeitsarbeit für Kinder und Jugendliche

Sportvereine, die sich ebenfalls mit dem Titel KINDER- UND JUGENDFREUNDLICHER SPORTVEREIN zieren möchten, können sich jährlich mittels eines vorgefertigten Bewerbungsbogens bis zum 15.11. über ihre zuständige Kreis-/ bzw. Stadtsportjugend bewerben. Dieser und weitere Informationen sind auf der Homepage: www.sportjugend-mv.de zu finden.

Ihre Fragen beantwortet gern:

Sportjugend M-V im LSB M-V e. V.

Katherina Kammlodt

Referentin Kita/Schule-Sportverein

Tel.: 0385 76176-48

E-Mail: k.kammlodt@lsb-mv.de

Artikel veröffentlicht am 15.03.2019 von Städte Kieker, Gnoien Dargun Teterow 2 / 2019