Schönstein feierte seinen Schützenkönig

Weeze Wissen

Am Fronleichnamstag wurde Franz Cordes mit dem 910. Schuss Schönsteins neuer Schützenkönig. Gemeinsam mit Königin Bärbel und den zwölf Hofpaaren ließ er sich am Sonntagnachmittag vom Schlossdorf bei bestem Sommerwetter feiern.

Das Schützenfest startete am Samstag mit dem traditionellen Standkonzert in der Schlossfreiheit. Nachdem das Königspaar im Anschluss abgeholt wurde, ging es ins Festzelt, um ausgiebig zu feiern. Das Höhenfeuerwerk krönte den Abend.

Kaiserwetter für den König

Der Sonntag startete traditionell mit der Johannesprozession und anschließendem Festgottesdienst in der Heisterkapelle.

Um 15.00 Uhr hieß es dann: Antreten zum Festzug. Temperaturen über 30 Grad verlangten den teilnehmenden Vereinen und besonders den Musikern einiges ab, doch die Stimmung war bestens.

Nicolaus Graf Hatzfeldt und Präses Pfarrer Martin Kürten empfingen das Königspaar vor der malerischen Schlosskulisse, wo es sich mit seinem Hofstaat präsentierte. Musikalisch erwies die Stadt- und Feuerwehrkapelle dem neuen Schützenkönig die Ehre. Im Anschluss zog das Königspaar samt Festgemeinschaft durch das Schlossdorf. Die Zuschauer trotzten der Hitze und geleiteten den Festzug mit viel Applaus zum Festzelt.

Natürlich wurden auch Jungschützenkönig Nico Rodigast und Schülerprinz Silas Landwehr gebührend gefeiert. Die Trachtengruppe der Frauengemeinschaft Schönstein war ebenfalls wieder Teil des Festzuges.

Viele befreundete Vereine nahmen mit ihren Höfen und Abordnungen am Umzug teil. Unter anderem waren Birken-Honigsessen, Selbach, Mudersbach, Friesenhagen, der Bezirksverband Marienstatt und natürlich der Wissener Schützenverein mit dabei. Musikalisch wurde der Umzug von der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen, der Bergkapelle Birken-Honigsessen und dem Musikverein Steinebach begleitet, die danach im Festzelt ein großes Unterhaltungskonzert gaben.

Anschließend ging es mit der Dancing Band Sunshine weiter, die bis in die späten Abendstunden für gute Stimmung sorgte. (rst)

Artikel veröffentlicht am 11.07.2019 von Unsere Verbandsgemeinde Wissen ... was läuft 28 / 2019