Schüler besuchen und loben Ausstellung „Heute ist morgen schon gestern“

Lübbenau

Die Anfang des Jahres im Rathaus gezeigte Ausstellung "Heute ist morgen schon gestern" kann von Bürgermeister Helmut Wenzel als wahrer Publikumsmagnet gewertet werden. Zahlreiche Bürger und mehrere Schulklassen begaben sich mit Hilfe der ausgestellten Bilder, Exponate und geschichtlichen Erläuterungen auf eine Reise in die "regionale" Vergangenheit - so auch die Klasse 10/1 und 10/2. Gemeinsam mit ihren Lehrern Frau Burmeister und Herrn von Bothmer ließen sich die Schüler am 14. Februar 2020 von Michael Hensel durch die Ausstellung führen. Der Mitarbeiter der LÜBBENAUBRÜCKE erzählte ihnen von vielen spannenden und auch persönlichen Erinnerungen an die Wendezeit in Lübbenau. Damit erhielten die Schüler einen guten Einblick in das Stadtbild der Jahre 1988 bis 1990 und es verdeutlichte ihnen einmal mehr, wie viel und was sich seit der friedlichen Revolution und dem Mauerfall am 9. November 1989 in der Spreewaldstadt alles verändert hat. Das ein oder andere Bauwerk erkannten sie dabei sogar wieder.

Die Schüler bedanken sich bei Michael Hensel und der Stadt Lübbenau/Spreewald für die gelungene Ausstellung.

Artikel veröffentlicht am 01.04.2020 von Lübbenauer Stadtnachrichten | Amtsblatt für die Stadt Lübbenau/Spreewald 4 / 2020