Scharfe Wurzel sucht neue Repräsentantin!

Baiersdorf

Bewirb dich noch bis 31. Mai als Bayerische Meerrettichkönigin!

Stadt Baiersdorf – Dieses Jahr ist es wieder soweit! Die „Meerrettichstadt“ Baiersdorf in Mittelfranken sucht wieder eine neue Bayerische Meerrettichkönigin. Die Amtszeit der amtierenden Majestät Maria I geht nach zwei Jahren diesen September zu Ende und es wird eine neue Repräsentantin gesucht. Alle jungen Damen aus Franken (Mindestalter 18 Jahre) sind aufgerufen, sich bis zum 31. Mai bei der Stadt Baiersdorf zu bewerben.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die besonderes Interesse und Bezug zum scharfen Wurzelgemüse hat. Fundierte Kenntnisse über diese außergewöhnliche Pflanze und ihren Anbau sind wünschenswert.

Da auch überregionale Auftritte wie z. B. auf Tourismusmessen geplant sind, ist Mobilität und Engagement für das Amt erforderlich.

Die Amtszeit der Meerrettichkönigin geht von 2019-2021.

Die neue Königin fungiert als Repräsentantin des Bayerischen Meerrettichs und der Stadt Baiersdorf, die der Sage nach im 15. Jahrhundert der Ursprungsort des Meerrettichanbaus war.

Im September findet die Krönung statt. Der Öffentlichkeit wird die neue Hoheit am 15. September auf dem Baiersdorfer Krenmarkt vorgestellt. Die Meerrettichkönigin wird nach einer umjubelten Kutschfahrt den Krenmarkt eröffnen. Der beliebte Markt ist der traditionelle Auftakt zur Meerrettich-Ernte und steht unter dem Motto „Meerrettich und mehr für gesunde Ernährung“.

Schicke uns deine aussagekräftige Bewerbung, lege ein aktuelles Foto bei und erzähle uns warum du die nächste Meerrettichkönigin sein möchtest!

Per Mail: oeffentlichkeitsarbeit@baiersdorf.de oder über das Anmeldeformular unter www.baiersdorf.de.

Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2019.

Die Baiersdorfer und alle Meerrettichfans freuen sich auf ihre neue Repräsentantin - jetzt auf www.baiersdorf.de informieren und bewerben!

Artikel veröffentlicht am 15.04.2019 von Hallo Franken Erlangen 4 / 2019