Salinenpark. ©Stadt Traunstein
Stadler Fotografie - Ausstellung Soleleitung. ©Stadt Traunstein

Salinenpark und Ausstellung Soleleitung

Traunstein

Die Rekonstruktion der sogenannten Reiffenstuelpumpe mit Wasserrad sowie eine im Original erhaltene und noch immer funktionsfähige Reichenbach´sche Wassersäulenmaschine aus dem 19. Jahrhundert sind die Hauptattraktionen des Parks.

Eingebettet in Blumenwiesen, Obstbäume und einen Apothekergarten stellt der Park eine freie Sicht auf die barocken Fassaden des Salinen-Ensembles her. Ergänzend zum Salinenpark wurde in einem der Salinenhäuser – im sogenannten „Ferdinandistock“ - eine Ausstellung eingerichtet. Die dort präsentierten Exponate zeigen und dokumentieren die Geschichte der ersten Pipeline der Welt – der Soleleitung von 1619, welche von Reichenhall nach Traunstein führte.

Der Apotheker Garten im Salinenpark spiegelt die lange Tradition Traunsteins als Gesundheitszentrum wider. Etwa 140 verschiedene Heilpflanzensorten wurden dort gepflanzt.

Artikel veröffentlicht am 14.01.2020 von STADT TRAUNSTEIN