5 km-Walking Frauen: 1. Franziska Kimpel
1 km Lauf
Britt, Frank und Karl, unser jüngster Teilnehmer
5 km-Lauf Frauen: 3. Cornelia Beyer, 1. Wiebke Herbold, 2. Lisa Vinzens (v.l.)
Die sportlichsten Familien
Die sportlichsten Teams
400m Lauf
5 km-Walking Männer: 1. Michael Siebert
10 km-Lauf Frauen: 3. Nadine Roßbach, 1. Martina Keilbach, 2. Carmen Simmen (v.l.)
Vor dem Start
10 km-Lauf Männer: 3. Jörg Hoffmann, 1. Michael Rommel, 2. Andreas Schnabel (v.l.)

SV Viktoria Unshausen

Wabern Unshausen
4. Unshäuser Lauf gegen den Krebs - wiederum ein großer Erfolg!

129 Teilnehmer/-innen in verschiedenen Disziplinen, ca. 70 Zuschauer/-innen sowie ca. 40 Helfer/-innen waren verantwortlich für eine wiederholt gelungene Veranstaltung zugunsten des Vereins für krebskranke Kinder Kassel e.V. am 23.08.2019 am Sportgelände in Unshausen.

Erstmals wurde keine offizielle Zeitnahme vorgenommen. Dennoch waren auch wieder ambitionierte Sportler/-innen am Start. Attraktiv für alle Teilnehmer/-innen waren die erstmals ausgetragenen Wettbewerbe „sportlichste Familie“ bzw. „sportlichstes Team“.

Sportlichste Familie wurde die Familie „Schnabel-Wehbrink“ mit Erika, Victoria, Sandra, Andreas, Maximilian und Luca-Philip (35 km) vor der Familie „Vinzens“ (Lisa, Brigitte, Lotta, Benjamin, Tomke und Gerd). Auf dem dritten Platz landete Familie „Keilbach“ mit Martina, Linda, Gerd und Christian.

Das sportlichste Team war der TuSpo Borken (65 km). Zweite wurden die Knurrhähne aus Unshausen vor dem Team Ren(n)tiere aus Homberg.

In den Disziplinen 10 Km-Lauf, 5 km-Lauf, 5 km-Walking sowie 1000 m für ältere Kinder und 400 m für die Jüngsten gab es spannende Wettbewerbe u. verdiente Sieger/-innen. Der sportliche Wettbewerb war aber nicht das WICHTIGSTE; an diesem Tag haben alle gewonnen, vor allem der Verein für krebskranke Kinder Kassel e.V., dem die Spende zugehen wird.

Den zweiten Platz belegte Petra Mutz vor Christine Groth.

Den zweiten Platz belegte Günter Stange vor Martin Schaller.

Unser Dank gilt auch allen Sponsoren, besonders Reinhard Heerdt (HERKULES-PRESSWERK Heerdt GmbH & Co. KG), der VR PartnerBank eG Chattengau-Schwalm-Eder, EDEKA Neukauf Pollmer, dem Roten Kreuz Wabern und der Gemeinde Wabern für deren Unterstützung.

Ein herzliches Dankeschön für die bildliche Dokumentation und die Berichterstattung geht auch an Lothar Schattner.

Liebe Teilnehmer/-innen, liebe Gäste und liebe Helfer/-innen, wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2021!

Euer SV Viktoria e.V. Unshausen
Artikel veröffentlicht am 11.09.2019 von Wabern informiert 37 / 2019