Kinder der Ferienbetreuung Windhagen mit Janine Salz, Maria Paulat, Herbert Limbach, Helga Anders, Claudia Püschel und Bürgermeister Michael Christ (v.l.n.r.)

Ruhe gibts nur beim Mittagessen... Bunte und spannende Ferienwochen für die Kids der Verbandsgemeinde Asbach

Asbach

Etwa 150 Kinder besuchten in den Sommerferien täglich die Ferienbetreuung der Verbandsgemeinde Asbach. Das Programm ist voll und abwechslungsreich: es wird gebastelt, gespielt und getobt; mal verwandeln sich die Kinder in Ritter, mal fahnden sie nach einem versteckten Schatz. Die Aktivitäten, die am jeweiligen Tag auf dem Programm stehen sollen, werden im Vorfeld von den Betreuerinnen und Betreuern festgelegt und geplant. Wichtig ist: im Mittelpunkt der Ferienfreizeiten stehen Spaß und gemeinsames Erleben der Kinder, nicht der Anspruch, etwas zu lernen. Es sind ja schließlich Ferien. Und alleine schon morgens mit Mama oder Papa zur Arbeit zu fahren, ist schließlich etwas Besonderes.

Für Schulkinder die schönste Zeit im Jahr - Ferien - bedeutet für berufstätige Eltern immer wieder eine Herausforderung, denn oft ist es schwierig, Beruf und Familie zu vereinbaren. Hier zeigt sich das Familienengagement der Verbandsgemeinde Asbach, die Eltern bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen und bietet in den Ferien jeweils für die Grundschulen in Asbach, Limbach, Buchholz, Jungeroth, Neustadt (Wied) und Windhagen die Betreuungen an.

Viele themenbezogene, kreative Angebote (Jungeroth hatte das Motto „Wasser“ und Windhagen „Afrika“), Bewegungsspiele und Freispiel stehen zur Auswahl. Je nach Standort wurden Wandertage und Ausflüge in die nähere Umgebung unternommen. Z.B. stand ein Ausflug nach Emminghausen zur Straußenfarm und in den Märchenwald auf dem Programm. Ein spannendes Abenteuer konnten die Kinder im Rahmen einer Outdoor-Mission in Neuwied erleben und hierbei zu Agenten werden. Der Ausflug zum Bauernhof der Familie Fey in Kescheid oder die kurzweilige Unterhaltung durch das Spielemobil der OJA sorgten für tolle Abwechslung. Alle Betreuungen haben ein wöchentliches gemeinsames Ferienfrühstück, einen gemeinsamen Kochtag und auch gemeinsames Einkaufen angeboten. Kinobesuche, Wanderungen und Spaziergänge, Tanz und Gesellschaftsspiele... es gibt eine lange Liste an Aktivitäten und es es ist ganz sicher für jedes Kind etwas dabei!

Das Angebot trifft augenscheinlich auch genau den Bedarf der Eltern: die Plätze der Ferienbetreuung sind heiß begehrt. Und deshalb wird es auch im Herbst wieder heißen: schöne Ferien für die Kids in der VG!

Artikel veröffentlicht am 11.09.2019 von Mitteilungsblatt Verbandsgemeinde Asbach 37 / 2019