Tanz der „reiferen Damen“
Monika und Dieter bei der Einweihungsparty
unsere Funken
Männerballet
Kinderfasching

Rückblick auf das Faschingsfest mit dem FKB

Weißenborn

Im November sind die Berthelsdorfer Narren unter dem Motto „Ob Baby, Teenie oder Greis beim FKB wird’s allen heiß“ in ihre 40. Saison gestartet.

Im ausverkauften Saal der Gaststätte „Schmiedestern“ konnten am 9. Februar die Gäste die Fortsetzung erleben. Im Park trafen sich die Generationen und spielten dabei örtliche Szenen nach. Sowohl die älteren Herrschaften, schon etwas ergraut und durcheinander, als auch die aufgeweckte Jugend waren dort. Als die alten Damen dann ihren Tanz darboten, war das Publikum kaum noch zu halten.

Das angedachte Mehrgenerationenhaus, ehemals Krausensmühle, ist fast fertiggestellt und die Interessenten für die Wohnungen stehen Schlange. Doch fertig ist noch lange nicht alles, da muss noch an der Elektrik und Sanitär gewerkelt werden und auch die künftigen Bewohner haben so Ihre eigenen Vorstellungen. Die einen brauchen einen Chatraum, die anderen eine Proberaum und einer Dame ist eine tragende Wand für Ihren begehbaren Kleiderschrank im Wege. Als dann alles soweit gerichtet ist, kommen Klaus und Monika, Künstler aus alten Zeiten mit Ihren Hits zum Einsatz und alle Gäste singen die alten Lieder wie „das war ein Meisterschuss“ mit. Zur Einweihung treffen sich die älteren Damen am Pool und genießen ein Bad bei Animation für sich und die Gäste. Zum Abschluss war noch ein Männerballet zu sehen und alle waren der Meinung sich wie in alten Zeiten beim FKB zu den Veranstaltungen zu fühlen.

Die Funken nicht zu vergessen, die mit ihren Tänzen sowohl zur Abendveranstaltung, zum Familienfasching und auch dem Kinderfasching wieder punkteten.

Der Dank gilt allen Mitwirkenden, die wieder Woche für Woche getextet, gemalt, genäht und geprobt haben, natürlich aber auch dem Publikum, welches die Veranstaltung zu dem gemacht hat, was sie ist.

Nun geht es für die Narren des FKB weiter mit der Vorbereitung des Sommerkarnevals. Während viele Fragen angestimmt und Verträge soweit unter Dach und Fach sind, läuft jetzt die aktive Vorbereitung mit den Schwerpunkten Umzug und Programm im Festzelt. Dazu werden noch helfende Hände gebraucht und wenn es als Statist für den Umzug, oder Bastler für die Umzugsdeko ist. Aber auch alle Einwohner werden gebeten, den Ort für ein solches Jubiläum wieder entsprechend zu dekorieren und zu schmücken. Den Umzug mit Bildern aus 40 Jahren Faschingsklub und Gastvereinen werden wir von der oberen Dorfstraße, Bahnhofstraße und Talblick bis zum Bürgerhaus führen. An der Stelle sei schon einmal den Unterstützern und Sponsoren gedankt.

Im nächsten Amtsblatt werden wir den Gesamtablauf des Festwochenendes 14. bis 16 Juni veröffentlichen.

Kulturverein Berthelsdorf
Artikel veröffentlicht am 14.03.2019 von Amtsblatt Gemeinde Weißenborn/Erzgeb. 3 / 2019