Pellkartoffelessen 2019

Groß Bieberau

Pellkartoffelessen - es war angerichtet und Alle kamen

Nachdem die Kälte am Morgen aus dem Bauernhof von der Familie Albrecht weggezogen war, wurde am Sonntag gebührend gefeiert. Die ersten Frühkartoffeln wurden bereits früh geerntet und somit war es wieder Zeit für das traditionelle Pellkartoffelessen, das sich weit über die Grenzen Groß-Bieberaus hinaus großer Beliebtheit erfreut. Die Familie Fritz und Jürgen Albrecht waren in diesem Jahr die Gastgeber und wurden, wie immer, tatkräftig von den LandFrauen unterstützt.

Um 10:30 Uhr wurde die Veranstaltung mit einem Hofgottesdienst, gehalten von Pfarrer Bähringer, stimmungsvoll begleitet vom evangelischen Posaunenchor, eröffnet. Im Anschluss konnten dann die leckeren Pellkartoffeln mit deftiger Hausmacher Wurst oder frischem Kräuterquark gegessen werden. Landrat Peter Schellhaas ließ sich auch in diesem Jahr den Spaß nicht nehmen und unterstützte die Landfrauen beim Kartoffelschälen.

Für die Süßmäuler gab es am Nachmittag wieder zahlreiche leckere Kuchenkreationen der Bieberauer Landfrauen sowie Eis vom Eiswagen. Das Team der Landjugend sorgte nicht nur für Erfrischungen an der Secco-Bar, oder am Maltisch, sondern unterhielten die Besucher mittags mit wunderschönen Volkstänzen. Die Kinder konnten sich den ganzen Tag auf der Stroh-Hüpfburg austoben oder die Tiere im Streichelzoo besuchen.

Artikel veröffentlicht am 11.07.2019 von Groß-Bieberauer Anzeigeblatt 28 / 2019