Osterferienprogramm 2019

Itzgrund

In den Osterferien haben wir die Tage in der Ferienbetreuung so richtig aktiv und kreativ genutzt. Ein volles und kunterbuntes, aber vorallem ausgebuchtes Programm liegt hinter uns.

Die erste Woche startete mit unserem mittlerweile traditionellen Erlebnistag auf dem Bauernhof bei Familie Räder/Hirschlein in Kaltenbrunn. In der Früh wanderten wir in Bodelstadt an der Schule los in Richtung Kaltenbrunn. Dort angekommen ging es auch schon gleich richtig zur Sache. Dani Hirschlein, die uns schon erwartet hat, versammelte auch gleich alle Kinder und los gings. Wir machten Teig für Pizza, Detsch und Streußelkuchen. Als die Kinder damit fertig waren gingen wir nach draußen um den Backofen zu heizen. Dafür musst Reisig gestampft und dann ins Schürloch geschmissen werden, dies wurde liebevoll von Frau Räder unterstützt - das war ein Erlebnis für die Kinder. Als der Ofen die richtige Temperatur hatte konnten die vielen Leckereien endlich gebacken – aber vorallem heiß und direkt am Ofen verzehrt werden. Das war großartig!!!! Ein Rundgang durch die Stallungen durfte natürlich auch nicht fehlen. Am frühen Nachmittag machten wir uns dann glücklich und mit vielen neuen Eindrücken zurück auf den Weg nach Bodelstadt... huiiii und so 4 Kilo Pizza schwerer und 8 Streußelkuchen dicker war das wirklich ganz schön anstrengend - aber leeeeeeeeeeeeeecker!!!!

Am Dienstag wurde es dann kreativ - Der Tag stand unter dem Motto „Osterbasteln" und so bastelten wir aus alten Blechdosen - ganz im Sinne der Nachhaltigkeit und des Upcyclings Osterhasendosen, die als Nest umfunktioniert wurden. Die „Nester" wurden natürlich auch noch lecker befüllt und so konnten die Kinder am Ende des Tages ein schönes Ostergeschenk mit nach Hause nehmen.

Richtig ausgepowert haben wir uns dann am Mittwoch. Wir veranstalteten eine Bewegungsbaustelle in der Turnhalle der Schule. Das war toll. Den Parcour haben die Kinder selbst mitgestaltet und gemeinsam mit den Betreuern aufgebaut und selbstverständlich danach auch wieder mit abgebaut - denn auch das gehört zu unseren Aktionen dazu - wir beginnen und beenden Aktionen immer gemeinsam.

Am Gründonnerstag wurde es richtig schön meditativ. Wir haben eine Meditation nach Kett gemacht und die Ostergeschichte auf ganz neue und wunderschöne Weise erlebt. Alle kamen zur Ruhe und auch hatten tatsächlich die Muse einmal ganz intensiv und neu auf die Ostergeschichte zu lauschen.

In der 2. Ferienwoche wurde es wieder farbenfroh und kreativ. Textilien bedrucken war das Motto und so kreierten die Kinder ihren eigenen Stoffrucksack mit Textilfarben und wer wollte konnte auch ein mitgebrachtes T-Shirt designen.

Lecker wurde es Mitte der Woche beim legendären Waffelbacken. „Waffeln gehen immer!" war der Tenor dieses Tages und so wurden Unmengen dieser leckeren Teile frisch gebacken und heiß verzehrt. Selbstverständlich wurde nebenbei auch noch viel gelacht und gespielt ©

Den krönenden Abschluss der Woche bildete unser Wandertag zum Spielplatz nach Kaltenbrunn. Auch an diesem Tag marschierten die Kinder fleißig von Bodelstadt aus los, um dort einen erlebnisreichen und aktiven Ferientag auf dem Spielplatz zu verbringen. Dort angekommen gab es aber erstmal für ALLE ein Eis, denn das hatten wir uns wirklich verdient.

Die Ferien waren - wie immer— so schön mit Euch! Von aktiv, lecker, kreativ und einfach lustig war wirklich wieder alles dabei ABER vorallem eines...... nämlich ganz viele brave Ferienkinder.

Wir freuen uns schon auf unser Feriencamp „Firestone" in den Pfingstferien! 3 Tage Feriencamp auf einer echten Burg. Meldet Euch wenn ihr das Abenteuer mit uns gemeinsam erleben wollt. Wir haben nur noch ein paar Plätze frei. Infos gibt es auf der Schulhomepage oder direkt in der Mittagsbetreuung bei Tanja K.Sippel (0176-50616876). Einfach anrufen und anmelden! Das Angebot richtet sich an Schulkinder von der 1. bis zur 6. Klasse.

Artikel veröffentlicht am 16.05.2019 von Itzgrund-Bote 10 / 2019