Rosen- und Staudenbeete prägen das Anwesen
Gemütlicher Abschluss bei Kaffee und Kuchen
Zierbeete, Nutzgarten und eine Wohlfühloase, hier findet man alles.
Pavillon und Hochbeete fallen sofort ins Auge
Wasserlauf und Vogeltränke sind eine Zierde
Eine Idylle hinter dem Haus, man kann es nur ahnen

Obst- und Gartenbauverein Dernbach

Dernbach

„Tag der offenen Gärten“ war das Motto des Wandertages am 2. Juni, zu dem der OGV alle Interessierten einlud. Fünf Dernbacher Gartenbesitzer öffneten ihre Pforten und präsentierten ihre mit viel Liebe gestalteten Nutz- und Ziergärten.

Kurz nach 9.30 Uhr startete die Wandergruppe Richtung „Schöne Aussicht“. Hier angekommen, konnte man die Rosen- und Blumenrabatte von Familie Fischer bestaunen (Abb. 1). Bereitwillig beantworteten die Hausherren die gestellten Fragen zur Pflege der verschiedenen Rosensorten.

Die zweite Gartenpforte öffnete Familie Jung. Hier zeigte sich eine gekonnte Kombination aus Zier- und Nutzgarten, wobei viel Wert auf die Gestaltung mit Natursteinen gelegt wurde (Abb. 2). Auf dem Programm stand nun der Garten von Familie Herbst.

Versteckt hinter dem Wohnhaus liegt ein reiner Ziergarten mit kleinen Beeten und einem Wasserlauf als Mittelpunkt (Abb. 3). Ein selbst gebauter Pavillon, zwei Hochbeete und Beete für Kräuter und Zierpflanzen bereichern das Grundstück von Familie Kasper (Abb. 4). Die letzte Gartenpforte öffnete Familie Ortseifen den Wanderern (Abb. 5). Hier steht ein Wasserlauf im Mittelpunkt des gepflegten Anwesens, das durch eine Natursteinmauer begrenzt und durch eine überdachte Sitzgruppe und Blumenrabatte ergänzt wird.

Leider kann man weder in Worten noch in Bildern das wiedergeben, was an Leidenschaft und Herzblut in den einzelnen Gärten steckt, aber man kann es spüren.

Der ereignisreiche und sonnige Wandertag fand in diesem Jahr auf dem schattigen Laurentiusplatz bei gegrillten Steaks, Würstchen und erstmals Bratkartoffeln sowie gekühlten Getränken, Kaffee und Kuchen seinen Abschluss.

Auf diesem Wege nochmals einen herzlichen Dank an die Besitzer der offenen Gärten.

Artikel veröffentlicht am 19.06.2019 von Das Rathaus - Informationen für die Bürger in der VG Wirges 25 / 2019