Neues aus der Grundschule Taching

Taching

Autorenlesung

Am Donnerstag vor den Osterferien fand an der Grundschule Taching eine Autorenlesung mit dem jungen österreichischen Kinder- und Jugendbuchautor Hannes Hörndler statt. Es gab ein buntes Programm, denn er stellte uns nicht nur einige seiner Werke (u.a. Marina und die wilden Tiere) vor, sondern erzählte uns auch von seinem Weltrekord im Dauer-Tennis und seiner Weltreise. Insgesamt hat der junge Autor schon 16 Bücher geschrieben, die er uns abwechslungsreich und spielerisch näher brachte. Es wurde viel gelacht und wir erfuhren auch manch Persönliches über den Jugendbuchautor Hannes Hörndler. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung für Schüler und Lehrer.

Parcour "Menschen mit Behinderung"

Bei der VdK-Schulbeauftragten Lotte Litzinger aus Altenmarkt lernten unsere Schüler mit welchen Schwierigkeiten Menschen mit Behinderung im Alltag zu kämpfen haben und welche ganz besonderen Fähigkeiten sie entwickeln müssen, um mit ihren Einschränkungen besser leben zu können. Dazu durften sie einen Parcour durchlaufen, bei dem es so einiges zu bewältigen gab: die Braille-Schrift lesen, Buchstaben, Zahlen und andere Gegenstände mit Schlafbrille erfühlen, die Zahlen auf dem Blindenwürfel mit verbundenen Augen ertasten und mit dem Blindenstock durch einen Parcours marschieren. Die zwei schwierigsten und zugleich spannendsten Stationen waren das Slalomfahren mit dem Rollstuhl und das Zielwerfen mit Softbällen. Bei dieser Wurf-Übung hatten alle eine Papierbrille auf, durch die nur die Umrisse der Ziele zu erkennen waren. Eine wirklich tolle Erfahrung!

Welttag des Buches

Am 23.4. war der alljährliche Welttag des Buches. Im Rahmen der Initiative „Ich schenk dir eine Geschichte“ besuchten die beiden 4. Klassen am 2. Mai die Buchhandlung Thalia in Traunstein. Zuerst bekamen die Kinder eine kurze Führung durch die Buchhandlung. Im Anschluss daran durften alle in Büchern schmökern. Von der Buchhandlung bekamen alle Kinder dann das Buch „Der geheime Kontinent“ geschenkt. Vor der Rückfahrt aßen die beiden Klassen am Stadtplatz noch ein Eis in der Sonne. Vielen Dank für die informative Führung und das Buchgeschenk.

Walderlebnisspiele

Die beiden dritten Klasse der Grundschule Taching durften an den Walderlebnisspielen in Meggenthal teilnehmen. Unter der Führung eines Forstpaten musste man so viele Goldnuggets wie möglich sammeln, um "Robin Hood" zu unterstützen. Wissen rund ums Thema Wald, Teamgeist und Geschicklichkeit waren dabei gefragt. Vor dem "Sheriff" musste man sich jedoch in Acht nehmen. Der nahm kurzerhand Goldsammler fest, die zum Glück durch das Singen eines Liedes jedoch wieder ausgelöst werden konnten.

Melanie Reuter
Artikel veröffentlicht am 16.05.2019 von Gemeinde-Zeitung Waging a. See 5 / 2019