Neues aus dem Fotoworkshop „Jugend präsentiert Wohnort mit Kunst“

Otterbach

Die Vorbereitungen für die Vernissage laufen auf Hochtouren….

Für die Vernissage am 30.3.2019 in der Aula der Bettina von Arnim Integrierte Gesamtschule Otterberg, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Jugendlichen aus dem Fotoworkshop, dessen Leiter Otmar Zimmermann sowie die Jugendsozialarbeiterin Patricia Brill-Schording sind in den letzten Phasen der Vorarbeit. In den Winterferien übernachteten einige Teilnehmer im „Haus für Jugend und Soziales“, um zielstrebig die Vorauswahl aller Bilder für die Ausstellung zu treffen. In einem weiteren Stepp werden wiederum die Bilder der Vorauswahl neu sortiert, bis sie in den Druck gegeben werden können. Neben der Bilderauswahl, haben die Jugendlichen weitere Termine mit dem Radiosender Antenne Kaiserslautern und einer Mitarbeiterin der Rheinpfalz, um viel Werbung zu machen.

„Wir besuchen gleichzeitig noch zwei Einrichtungen, um diese fotografieren zu können. Unser Terminkalender ist recht voll, bis die Planung und Organisation unserer Vernissage steht. Aber wir sind sehr motiviert und freuen uns darauf“ berichtet ein Teilnehmer des Fotoworkshops.

„Neben dem Förderverein Jugendtreff Otterberg e.V. unterstützten uns finanziell zahlreiche ortsansässige Geschäfte und Autohäuser auch aus Kaiserslautern, um die Vernissage umsetzten zu können. Die Firma IDEAL Automotive in Otterberg beispielsweise sponserte uns Flies Stoffe in Meterware für die Vernissage oder die Firma Birro aus Hirschhorn sponsert uns einheitlichen T-Shirts mit unserem Logo. Wir sind für so viel Unterstützung und Sponsoring sehr dankbar.“ erklärt die Jugendsozialarbeiterin.

Dennoch ist viel zu organisieren. Es müssen die Stoffe zugeschnitten, die Anordnung der Bilder geplant, das Rahmenprogramm erstellt und vieles mehr organisiert werden. Nicht zu vergessen ist der eigentliche Aufbau ein Tag zuvor, der sehr gut geplant und durchgeführt werden muss.

„Für so viel Arbeit und Mühe, hoffen wir natürlich auch, dass zahlreiche Gäste zu unserer Vernissage kommen können. Es sind alle interessierten Bürger und Bürgerinnen als auch Freunde, Verwandte und Bekannte herzlich eingeladen. Die Vernissage findet am 30.3.2019 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Aula der Bettina von Arnim Integrierten Gesamtschule statt. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir freuen uns darauf.“ ergänzt eine Jugendliche.

Artikel veröffentlicht am 14.03.2019 von Stadt- und Land-Kurier 11 / 2019