Fotos: Mandy Werner (unikumarketing)

"Natur zum Anfassen" in der Grundschule Wermsdorf

Wermsdorf

Das "Natur zum Anfassen"-Team von enviaM und MITGAS führte am 22. Mai 2019 in der Grundschule Wermsdorf gemeinsam mit dem Wermsdorfer Bürgermeister Matthias Müller und dem enviaM-Personalvorstand und Arbeitsdirektor Ralf Hiltenkamp einen Arbeitseinsatz im Rahmen des Projektes "Mitarbeiter vor Ort" durch. Zwischen 10 und 15 Uhr wurden mit den Drittklässlern Nistkästen und ein großes Insektenhotel errichtet. Außerdem wurden die Bänke des Schulgartens mit bunten Farben verschönert. Frau Annett Erdmann, Leiterin der Ökologischen Station Naundorf|Grüne Welle, dem Partnerhof von "Natur zum Anfassen", leitete die Baumaßnahme an.

Hintergrund des Einsatzes ist die Teilnahme der Grundschule Wermsdorf beim Umweltbildungsprojekt "Natur zum Anfassen" der enviaM und MITGAS, bei dem die Wermsdorfer Kinder die Klasse mit dem 20.000. Teilnehmerkind stellten. Als Dank und Anerkennung für die Teilnahme lösten enviaM und MITGAS ein Versprechen ein und unterstützten die Schule als "Mitarbeiter vor Ort".

Artikel veröffentlicht am 19.06.2019 von Collm-Bote | Amtl. Mitteilungsblatt der Gem. Wermsdorf mit ihren Ortsteilen 7 / 2019