Malchiner Leichtathleten erfolgreich beim Hallensportfest in Rostock

Malchin

Am 23.11.19 nahmen die Leichtathleten des TSV Malchin mit sechs Mädchen und einem Jungen am 8. Achim-Huth-Hallensportfest in Rostock teil. Es ist das Sportfest, bei dem auch schon ihre Trainerin vor zehn Jahren ihre ersten Wettkampferfahrungen sammelte. Jedes der Kinder kehrte mit mindestens einer persönlichen Bestleistung zurück.

Zum Beispiel:

  • Xenia Zühlke (W9) mit Platz 5 im 50 m-Sprint in einem Starterfeld von mehr als 30 Mädchen -Fenja Stefanski (W11) im Weitsprung mit 3,80 m

  • Jeremy Giese (M13) im Weitsprung - endlich die 4 m-Marke geknackt

  • Charlotte Frahm (W9) im Weitsprung 3,08 m sowie eine beeindruckende Zeit (2:19,40) in ihrem ersten offiziellen 600m-Lauf

Gleich drei Urkunden nahm Anna Matthies (W13) mit nach Hause. Obwohl der Tag für sie im Weitsprung anfangs nicht den erhofften Erfolg brachte, blieb sie weiter motiviert und lief im 60 m-Sprint mit 8,65 s ins Finale und auf Platz 2. Im allerletzten Wettkampf des ohnehin langen Tages erlief sie sich dann noch Platz 4 im 800 m-Lauf mit neuer persönlicher Bestzeit unter 3 Minuten.

Wir gratulieren allen Athleten zu ihren Ergebnissen und danken auch den Eltern für die Hilfe.

Wer Lust hat, unser Trainerteam zu unterstützen, findet uns immer mittwochs von 15:45 bis 17:00 Uhr und freitags von 17:00 bis 18:30 Uhr in der Malchiner Zachow-Turnhalle.

Artikel veröffentlicht am 13.12.2019 von Malchiner Generalanzeiger 23 / 2019