MGV „Frohsinn“ Staudt e.V.

Siershahn

MGV Express rollte wieder durch Staudt

Am Freitag, dem 30. August war es wieder soweit. Zum zweiten Mal nach 2018 rollte der MGV Express durch Staudt. Vorab hatte man sich schon auf drei Haltestellen festgelegt. An der Aubachbrücke zwischen Brunnen und Mühlenweg, am Hähnchen und zum Abschluss im Gartenweg. Um 18:00 Uhr trafen sich die Sänger und Chorleiter Fabian Glück vor dem Rathaus, und so konnte bei bestem Wetter der „MGV-Express“ starten. Für entsprechende gut gekühlte Wegzehrung war gesorgt, denn es gibt für einen Chorsänger nichts schlimmeres als eine trockene Kehle.

Allzu viel mussten wir aber nicht mitnehmen, denn wir wurden an den einzelnen Haltestellen sehr herzlich in Empfang genommen und bewirtet. Da macht das Singen natürlich gleich doppelten Spaß, und so trugen wir an den einzelnen Haltestellen aus unserem Repertoire einen Auszug aus unserem aktuellen Liedgut vor. Kurz vor der zweiten Haltestelle kam dann noch unser ehemaliger Chorleiter Tristan Meister dazu für den wir im Anschluss noch eine Überraschung vorbereitet hatten. So hatten wir die große Freude von beiden Chorleitern dirigiert zu werden und beiden machte diese nicht ganz alltägliche Art des Chorsingens sehr viel Spaß.

Nach erfolgten Auftritten trafen wir uns zum Abschluss im Biergarten unseres Vereinslokales. Hier wurde Tristan dann ganz offiziell für neun gemeinsame Jahre gebührend verabschiedet. In einer in Gedichtform verfassten kleinen Chronik ließ man diese Zeit noch einmal in heiteren und herzlichen Worten Revue passieren.

Tristan bedankte sich sehr herzlich bei den Sängern für diese neun Jahre, die ihn sehr geprägt hätten. Er sei sich aber auch sicher das wir uns das eine oder andere Mal Wiedersehen werden, denn die Verbundenheit durch die Freude am gemeinsamen Chorgesang bleibt für immer bestehen. So ließ man dann gemeinsam bei einem oder mehreren gepflegten Bieren diesen schönen Abend gemeinsam ausklingen, der sicherlich allen noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

Artikel veröffentlicht am 11.09.2019 von Das Rathaus - Informationen für die Bürger in der VG Wirges 37 / 2019