Leseabend an der Grundschule Dummerstorf

Dummerstorf

Am 26.04. um 17:00 Uhr begann der Leseabend traditionell mit dem Lesewettbewerb der Klassen 2 bis 4. Aus jeder Klasse nahmen jeweils die zwei besten Leser teil. Das diesjährige Thema lautete „Märchen aus aller Welt“.

So las die Klasse 4 zum Beispiel das bekannte Märchen „Tischlein deck` dich“ vor. Die Vorleser der Klasse 3 begeisterten ihre Zuhörer aber auch durch eher unbekannte Märchen wie „Die drei Federn“ und „Der alte Sultan“.

Die Jury ermittelte hierbei die Lesekönige und -königin Alexander (Kl. 2a), Mia (Kl. 3b) und Kurt (Kl. 4c).

Nach dem Lesewettbewerb und einer wohltuenden Grillwurst im Grünen Klassenzimmer fand das Highlight des Abends statt.

Der Preisträger des Freisprung Theaterfestivals 2018, Max Howitz, präsentierte sein ausgezeichnetes Theaterstück „Vom Fischer und seiner Frau und Knut“, das alle von Klasse 2 bis 4 zu begeistern wusste.

Pommesbudenbesitzer Knut erzählte die turbulente Geschichte seiner Nachbarn, Piet dem Fischer und Ilse seiner Frau. Zuerst saß Knut mit seiner Angel und mit Piet, seinem besten Freund, ruhig am Meer. Doch dann brachte ein sprechender Zauberfisch und vor allem des Fischers Frau Ilse alles durcheinander.

Es wurde stürmisch, verschwenderisch und sehr lustig …

Die Kinder der Grundschule hatten auf jeden Fall eine Menge Spaß!

Euer Schulverein

Artikel veröffentlicht am 15.05.2019 von Dummerstorfer Amtsanzeiger 5 / 2019