Promenadenweinfest © Viktor Meshko. Quelle: Touristinformation Stadt Kitzingen
Kitzinger Hofräte © Viktor Meshko. VMP Quelle: Touristinformation Stadt Kitzingen
Falterturm © Viktor Meshko. VMP Quelle: Touristinformation Stadt Kitzingen
Wandern © Viktor Meshko. VMP Quelle: Touristinformation Stadt Kitzingen
Weinfest - Wein © Viktor Meshko. VMP Quelle: Touristinformation Stadt Kitzingen
Wohnmobilstellplatz © Helmut Beer Quelle: Touristinformation Stadt Kitzingen

Kitzingen am Main – Liebenswert & bunt. Die Stadt im Fluss

Kitzingen

Willkommen in Kitzingen! Am Ufer des Mains liegt Kitzingen, eine der ältesten Städte Unterfrankens. Der weit sichtbare Falterturm ist, mit seiner schiefen Haube, das Wahrzeichen der Stadt.

Kitzingens Marktplatz, eingerahmt von fränkischen Fachwerkhäusern, imposanten Bürgerhäusern und dem Renaissance-Rathaus, lädt Sie zum Verweilen ein. Bei einem Bummel durch die malerische Altstadt gibt es viele kleine, inhabergeführte Geschäfte zu entdecken und anschließend kann man sich an der Mainpromenade oder dem ehemaligen Gartenschaugelände wunderbar entspannen. Direkt an der Alten Mainbrücke befindet sich auch die berühmte Kreuzkapelle von Balthasar Neumann. Kitzingen ist das Herz des Weinlandkreises. Doch Kitzingen ist nicht nur Weinhandelsstadt. Mit dem Deutschen FastnachtMuseum ist die Stadt auch närrisch gut drauf. Im offiziellen Museum des Bundes Deutscher Karneval können Sie allen Fragen rund um Fasching, Fastnacht und Karneval spielerisch auf den Grund gehen. Woher kommt der Name Kitzingen? Der Sage zufolge ließ Hadeloga, Schwester von Pippin dem Kurzem, ihren Schleier vom Schwanberg aus fliegen. Wo er landete, wollte sie ein Kloster gründen. Der Schäfer Kitz fand den Schleier am westlichen Ufer des Mains an einem Weinstock hängend. So wurde die Stadt zu Ehren des Schäfers „Kitzingen“ genannt.

Erlebnisangebote für Indivdualreisende:

Öffentliche Stadtführung von April bis Oktober Dauer: 1 Std. | Preis: 3 €/Erw., 1 €/Kinder und Schüler Treffpunkt: Touristinfo Kitzingen, Schrannenstr. 1

Kitzinger Kostproben: Gassen, Gärten, Keller - Lukullische Stadttour hinter Kitzingens Kulissen und in die Tiefen des Deusterkellers...häppchenweise. Dauer: ca. 2 Std. | Voranmeldung notwendig

Kräuter küsst Wein - Auf den Spuren der TraumRunde Kitzingen-Sulzfeld, Kurzweilige Kräuterführung mit 2-teiliger Weinprobe und in erweiterter Variante mit Kräuter-Kostproben. Dauer: ca. 2 Std. | Voranmeldung notwendig

Erlebnisangebote für Gruppen:

Hofratsempfang - Die Weinsymbolfigur „Kitzinger Hofrat“ mit seinen Weinprinzessinnen empfängt Sie im historischen Sitzungssaal des Rathauses, am Stadtbalkon oder im Rosengarten mit Blick auf den Falterturm. Nachdem die Gläser mit dem feinen Wein der Lage „Kitzinger Hofrat“ gefüllt sind, bekommen Sie einen unterhaltsamen Einblick in die Stadtgeschichte. Dauer: ca. 0,5 Std.

Stadtführung mit Weinprobe - Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten von Kitzingen bei einem kurzweiligen Rundgang mit unseren erfahrenen Gästeführern. Dauer: ca. 1,5 Std.

Führung durch den Kitzinger Weinwanderweg - Erkunden Sie den 4 km langen Weinwanderweg mit unseren Gästeführern. Die Tour ist mit oder ohne 2-teilige Weinprobe im Weinberg buchbar. Eine weitere anschließende Weinprobe können Sie bei der Winzergemeinschaft Franken (GWF) separat buchen.

Kinder-Stadtführung für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter Dauer: ca. 45 Min bzw. nach Absprache

Mehr Informationen/Preise/Buchungen: Touristinformation Stadt Kitzingen 09321 20-8888, www.kitzingen.info

Kontakt & Lage
Tourist-Information

Schrannenstraße 1

97318 Kitzingen

Tel.: 09321/20-8888

Fax: 09321/20-98888

tourismus@stadt-kitzingen.de

www.kitzingen.info

Video zum Artikel

Artikel veröffentlicht am 23.01.2020 von Touristinformation Stadt Kitzingen