Kita „Kinderland“ Staupitz

Plessa

Sommerzeit im „Kinderland“

Wie kommen Leckere süße Früchtchen in das Glas?

Wieder einmal hatten wir Glück und gewannen ein Aktionspaket “Meine erste Marmelade“ von der Firma Nordzucker.

Sommerzeit ist Beerenzeit. Und was kann man mit Beeren noch alles machen außer Naschen?

Richtig, eine leckere Marmelade kochen.

Da in diesem Jahr an unseren Sträuchern in der KITA wegen der langen Trockenheit leider viel zu wenig Beeren dran waren, brachten die Kinder der großen Gruppe noch Beeren und Früchte aus den heimischen Gärten mit.

Zuerst mussten wir die Früchte waschen und putzen und jede Menge Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren wanderten danach gesäubert in den großen Kochtopf.

Dann hieß es warten, denn erst wurde alles mit Gelierzucker aufgekocht, bevor wir es in Gläser abfüllen konnten. Nun gab es noch für jedes Glas ein Etikett und zu Hause durften dann alle die selbstgemachte Marmelade beim Sonntagsfrühstück probieren.

In dem kleinen Malbuch, welches jedes Kind bekommen hat, steht auch noch mal ganz genau drin, wie man Marmelade machen kann.

Wir hoffen doch, dass unsere Marmelade allen geschmeckt hat.

Günter Wilhelm und sein Dixi Oldtimer „Rotkäppchen“

Am 5. Juli besuchte uns ganz spontan Herr Günter Wilhelm mit seinem Oldtimer „Rotkäppchen“.

Die Kinder staunten über das schöne, alte Auto und konnten alle mal Probe sitzen.

Am 7. September fahren viele BMW DIXI Oldtimer um 9.00 Uhr durch Staupitz.

Die Fähnchen zum Winken, haben wir schon bekommen.

Gesund naschen und Sport mit Beate

Am 18.07. kam Beate und hatte diesmal Obst und Holzstäbchen im Gepäck.

Da wurden gesunde Obstspieße gemacht, die wir uns natürlich anschließend schmecken ließen.

Frisch gestärkt ging es danach zum angrenzenden Sportplatz um dort Fußball zu spielen und verschiedene Sportspiele zu machen.

Aber auch die Entspannungsübungen und Bewegungsgeschichten rund um Bauer Paul durften nicht fehlen.

An einem anderen Sommertag gingen wir zum Weidendom, um dort dann in der Natur unsere Übungen zu machen.

Dabei machten wir einen Abstecher zu den Eseln und Ziegen.

Wir bekommen Internet

Endlich ist es soweit, der Kindergarten soll auch einen Internetanschluss bekommen.

Und wir waren hautnah dabei, als gebaggert wurde und das Röhrchen durchgeschossen wurde.

Beim Kabel ziehen packten wir alle kräftig mit an. Mit „Hau ruck“ klappte das tadellos.

Eine Drohne wurde dann noch gestartet, um Aufnahmen zu machen.

Auf den Film sind wir schon gespannt.

Die Kinder und Erzieher vom Kinderland Staupitz

Artikel veröffentlicht am 14.08.2019 von Amtsblatt für das Amt Plessa 9 / 2019