Kindergartenverein Itzgrund e.V.

Itzgrund

Altkleidersammlung 2019

Am 16. März fand die diesjährige Altkleidersammlung des Kindergartenvereins statt. Gut erhaltene Bekleidung, Altkleider, Schuhe aller Art sowie Spielsachen wanderten in einen großen LKW. Insgesamt wurden bei leichten Regenschauern 3.850 kg gesammelt, die dem Dachverband FairWertung weitergeleitet werden – einem bundesweiten Netzwerk von gemeinnützigen Organisationen (weitere Infos auf www.fairwertung.de), die Altkleider sammeln. Der Gesamterlös der Sammlung wird dem Kindergarten in Lahm zu Gute kommen.

Ein kleiner Hinweis für 2020: Die Sammlung findet im nächsten Jahr wieder statt und bereits jetzt nehmen wir eure Altkleider an. Gebt diese einfach in der Kinderkrippe ab.

Ein großes Dankeschön

-

an alle, die uns ihre Altkleider-spenden gegeben haben und somit ermöglichen, dass den Kindern des Kindergartens zusätzliche Gelder zur Verfügung stehen.

-

allen Helfer/innen, die dem Regen „trotzten“ und tatkräftig mit angepackt haben.

Die Vorstandschaft des Kindergartenvereins

Spendenübergabe Herbst 2018

Im Herbst 2018 kam das Team der Kinderkrippe mit einer besonderen Bitte auf die Vorstandschaft des Kindergartenvereins zu.

Da seit September 2018 viele einjährige Kinder die Krippe besuchen, benötigen Sie dringend neue Kinderwägen und Spielsachen.

Wir haben daraufhin diverse Firmen im Umkreis angeschrieben und - telefoniert und nachgehackt.

Dabei sind wir auf eine besonders große Resonanz gestoßen und konnten an die Krippenkinder

  • zwei Kinderwägen
  • zwei Puppenwägen
  • einen Bällebad
  • ein Kasperltheater mit Figuren, einen Motorikwürfel und ein Schaukeltier
  • Puppen, Tragetaschen, Puppenkleidung, Puppenbuggy, etc.

von diversen regionalen Firmen übergeben.

Wir bedanken uns, auch im Namen des Kiga- und Krippenteams und der Kinder des Kindergarten Itzgrundstrolche, herzlichst für die überaus großzügigen Spenden.

Der Kindergartenverein spendete noch Puppen, Ersatzreifen für die Bobbycars, zwei Laufräder, ein Parkhaus, ein Bücherregal und einen Werkzeugkoffer.

Artikel veröffentlicht am 16.05.2019 von Itzgrund-Bote 10 / 2019