Segnung der Wallfahrer vor der Basilika.
Unser Bild zeigt von links: Michael Schwengler, Erwin Wahl, Kaplan David, Matthias Demling, Barbara Hofmann, Ina Rottmann, Carmen Wahl, Gerhard Rottmann und Silke Schleelein

KAB Reckendorf

Reckendorf

Am Samstag, 27. Juli 2019 hat die KAB Reckendorf zur 8. Nachwallfahrt nach Vierzehnheiligen eingeladen. Mit 25 Teilnehmern machten sich die Wallfahrer, mit dem Wallfahrtsführer Michael Schwengler, früh morgens um 1:30 Uhr ab der Kirche St. Nikolaus in Reckendorf auf den Weg.

Besonders hat die Wallfahrer gefreut, dass unser Kaplan David sich mit auf den Weg zum Gnadenort im Oberen Maintal gemacht hat.

Diesmal konnten wir beim Start 26 °C auf dem Thermometer ablesen. Das schwül-warme Pilgerwetter begleitete die Wallfahrer von Reckendorf bis nach Vierzehnheiligen.

Von den Firmlingen der Pfarreiengemeinschaft St. Christophorus haben sich in diesem Jahr vier Firmlinge die Zeit genommen und sind mit uns den Weg nach Vierzehnheiligen gegangen. Herzlichen Dank für ihre Begleitung.

15 Minuten vor dem Morgengottesdienst, um 7:45 Uhr, waren alle an der Basilika angekommen. Der zelebrierende Pater begleitete uns, nach der Segnung im Freien, feierlich ins Gotteshaus.

Zu den anfänglich 25 Pilgern auf dem Weg stießen dann noch einmal zehn Freunde der KAB zum Gottesdienst in der Basilika dazu.

Im Haus der Sankt Franziskusschwestern gab es anschließend ein wohlverdientes Frühstück.

Nach der Stärkung hat unser Kaplan David acht Wallfahrer mit der silbernen „Wallfahrtsnadel Basilika Vierzehnheiligen: 7. Wallfahrt nach Vierzehnheiligen“ geehrt.

Gegen 10:00 Uhr wurde die Heimfahrt nach Reckendorf angetreten.

Wir, die KAB Reckendorf, bedankt uns sehr herzlich

  • bei allen, die mit uns gegangen sind.
  • bei allen, die in der Ruhe den Aufgang der Sonne genießen konnten.
  • bei allen, die im Voraus die Wallfahrt organisierten.
  • bei unserer Bäckerei für die gespendeten Brötchen / Salzgebäck- / Gebäck-Teile für das 5 Uhr-Frühstück in Wiesen.
  • bei unserer Schloßgaststätte für die gespendete Salami für das 5 Uhr-Frühstück in Wiesen.
  • bei Matthias Demling von der Feuerwehr Reckendorf für die Begleitung mit dem Mannschaftsfahrzeug.

Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder die Wallfahrt durchführen können und viele Teilnehmer begrüßen dürfen.

Weitere Bilder sind auf unserer Homepage zu finden!

Eure KAB Reckendorf
gez. Silke Schleelein www.KAB-Reckendorf.de
Artikel veröffentlicht am 14.08.2019 von Mitteilungsblatt Verwaltungsgemeinschaft Baunach 32 / 2019