Jugendfeuerwehr Domnitz

Wettin-Löbejün Domnitz

gegr. 1999

Was war los seit April in unserer Jugendfeuerwehr?!

In der April-Ausgabe berichteten wir von den zurück liegenden Monaten. Seitdem ist in unserer Jugendfeuerwehr wieder einiges los gewesen.

Angefangen mit unserer planmäßigen Übung im Gerätehaus am 05.04.2019. Da stand das Thema „tragbare Leitern“ auf dem Plan. Unsere Übung begann damit die entsprechenden Leitern erst einmal von unserem Fahrzeug zu holen. Danach haben wir über alle wichtigen Maße, Verwendungszwecke und die Anzahl der benötigten Personen zur Aufstellung gesprochen. Zum Abschluss wurden die Leitern am Gerätehaus angelegt. 14 Tage später nahmen wir ein wenig Abstand von der Technik und bereiteten eine Präsentation für unser 20-jähriges Jugendfeuerwehrjubiläum vor. Diese Ausarbeitung beschäftigte uns mehrere Übungen lang. Das Jugendfeuerwehr-Zimmer wurde auch wieder etwas aufgehübscht und durchgefegt, sodass am Freitag, dem 17.05.2019 nur noch die letzten Handgriffe gemacht werden mussten, um dann am 18.05.2019 das Jubiläum begehen zu können. Dann war der große Tag also da. Wir konnten bei bestem Wetter 6 Gastwehren mit 60 Jugendfeuerwehrmitgliedern empfangen. (der ausführliche Bericht war in der Juni Ausgabe)

Wer rastet, der rostet. Das dachten sich auch unsere Betreuer, denn diese organisierten für den 31.05.2019 eine gemeinsame Übung mit der JF Rothenburg. Ab 16.00 Uhr standen sich die JF Domnitz und die JF Rothenburg bei Volleyball, Zweifelderball oder Brennball in der Rothenburger Turnhalle gegenüber. Da wollten schnell alle wissen, wer der beste ist. Jedoch war schnell allen klar, miteinander macht viel mehr Spaß als gegeneinander. So wurden die Mannschaften nach der Pause gemischt und mit Schwung ging es ans neue Spiel. Eine Wiederholung gibt es definitiv, da waren sich alle einig. Im Anschluss hatten unsere Betreuer sogar noch eine Überraschung für uns. Es ging zu Burger-King nach Könnern. Dort aßen wir gemütlich etwas, ließen den Nachmittag Revue passieren und genossen diesen schönen Tag.

Dann stand am 14.06.2019 auch schon unsere letzte Übung vor der Sommerpause an. Nach einer theoretischen Wiederholung zum Thema Löschangriff, begaben wir uns zum Löschteich nach Dalena. Hier übten wir den Löschangriff, bauten einen Monitor auf und bekamen bei der anschließenden Wasserschlacht eine willkommene Abkühlung.

Zeltlager 2019

Am 21. – 24.06.2019 fand das Jugendfeuerwehrzeltlager in Braunsbedra statt. Bereits am 21.06.2019 fuhren einige Erwachsene unserer Wehr zum Aufbauen des Lagers nach Braunsbedra. Am Freitag begann unsere Reise Richtung Braunsbedra gegen 16.00 Uhr und ab 17.00 Uhr konnten wir unsere Zelte beziehen. Nach der Eröffnung, die bei schönstem Wetter und ordentlicher Hitze abgehalten wurde, gab es ein vielfältiges Abendbrot. Diese Stärkung war auch von Nöten denn die Nachtwanderung stand bevor. Gegen 22.30 Uhr konnten wir starten und mussten an verschiedensten Stationen unsere Fähigkeiten unter Beweis stellen. Der Samstag stand dann ganz unter dem Motto Spiel-Spaß-Kennenlernen. Mit unserer Spiel-Partnerfeuerwehr Schochwitz durchliefen wir über den Tag die geforderten Stationen, welche das Miteinander besonders gestärkt haben. Nach dem Mittagessen absolvierten wir noch den Knoten-Teamwettbewerb und verabschiedeten uns danach in das nahgelegene Freibad Hasse-See.

Das Wochenende konnten wir dann am Samstagabend tanzend bei der Disko ausklingen lassen. Am Sonntag stand dann die Siegerehrung der Nachtwanderung und des Teamwettbewerbs an. Wir konnten den 8. Platz von 33 angetretenen Gruppen erreichen. Nach diesem tollen Erlebnis verabschiedeten wir uns in die wohlverdiente Sommerpause.

Die Hälfte des Jahres liegt nun bereits hinter uns. Es hielt jede Menge Höhepunkte und freudige Ereignisse für uns bereit. Bleiben Sie also weiter gespannt, was wir im nächsten Quartal so alles zu berichten haben.

Möchtest auch du zum Mitglied unserer Truppe werden?!?

Wir begrüßen dich gerne alle 14 Tage (gerade KW) bei uns ab 16:30 Uhr am Gerätehaus!

gez. OJW

M. Osswald

Artikel veröffentlicht am 11.09.2019 von Amtsblatt der Stadt Wettin-Löbejün mit den Ortsteilen 12 / 2019