Information des Ortsbeirates Komptendorf

Neuhausen

Uns erreichen immer wieder Anfragen, wie die Gratulationen bei Alters- oder Ehejubiläen seitens des Ortsbeirats gehandhabt wird.

Aufgrund von Datenschutzrichtlinien ist es leider nicht mehr gestattet, Einsicht in die Einwohnermeldelisten oder ähnliche Akten zu nehmen. Wir als Ortsbeirat würden darum bitten, dass sich ein Familienmitglied oder der Jubilar selbst meldet bzw. den Ortsvorsteher einlädt, wenn eine Gratulation gewünscht ist.

Wie Herr Perko schon in der letzten Ausgabe informierte, werden die Rentnerweihnachtsfeiern in diesem Jahr ausfallen. Aber wir als Ortsbeirat haben uns Gedanken über diese Situation gemacht und werden alle Rentner ab 65 Jahren trotzdem mit einer Kleinigkeit überraschen. Alle anderen geplanten Sachen werden wir leider auf nächstes Jahr verschieben müssen und dann hoffentlich wieder eine schöne Feier in gemütlicher Runde haben.

Ebenso wird leider das Weihnachtstreiben auf der Ziegenranch in diesem Jahr nicht stattfinden.

Der Weihnachtsmann wird es sich aber wahrscheinlich nicht nehmen lassen, auch in diesem Jahr auf seiner Tour am 24.12. wieder einen kleinen Stopp in Komptendorf einzulegen. Genauere Informationen dazu erhalten Sie über einen Briefkasten-Einwurf.

Das ausgefallene Dorffest vom April dieses Jahres wird wahrscheinlich am 01.05.2021 nachgeholt.

Der Postbriefkasten befindet sich jetzt an der Bushaltestelle Wendeschleife.

Bauvorhaben:

Der zweite Teilabschnitt des Bürgersteigs Roggosener Straße wird schnellstmöglich fertig gestellt, Material ist bereits da, der Termin wird bekanntgegeben.

Das Trauerhallenvordach ist in Arbeit und wird im 1. Quartal 2021 aufgestellt.

Für die Sanierung des 3. und größten Abschnittes des Bürgersteiges Roggosener Straße wurde bei der Gemeinde ein Antrag auf Bereitstellung der Baumaterialien gestellt.

Ebenso wurde ein Antrag für die Sanierung der Straße am Feldrain gestellt, da deren Zustand sehr schlecht ist.

Wenn Sie noch Fragen oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen trotz allem eine schöne Adventszeit und bleiben Sie gesund!

Ihr Ortsvorsteher
René Weidner
Artikel veröffentlicht am 21.11.2020 von Mitteilungsblatt | Amtsblatt für die Gemeinde Neuhausen/Spree 11 / 2020