Fackellilien in voller Blüte
Schattenspender
Staudensichtungsgarten
Rosenblüte

Heiß war´s und schön war´s!

Reit
Gartenbauverein Reit im Winkl fährt nach Weihenstephan

Am 26. Juni 2019 um 8.00 Uhr sind 39 Reit im Winklerinnen und Reit im Winkler zum Jahresausflug nach Weihenstephan aufgebrochen.

Bei 38 °C war die Führung durch den Staudensichtungsgarten in Weihenstephan eine echte Herausforderung. Zum Glück für uns besteht der Garten schon seit vielen Jahrzehnten und verfügt über einen sehr alten Baumbestand der für Schatten und Abkühlung gesorgt hat.

Die Führung durch den Garten war informativ und hat für die eine oder andere Erkenntnis gesorgt, was Staudenverwendung und Gestaltung betrifft. Natürlich haben wir uns auch die prächtigen Schaubeete angesehen und waren begeistert davon, wie gepflegt sich die Gartenanlage präsentiert hat.

Zu Mittag haben wir im Bräustüberl auf dem Weihenstephaner Berg gegessen. Im Anschluss sind die meisten Teilnehmer mit dem Bus nach Freising gefahren und haben den Dom und die Altstadt besichtigt. Ein kleiner Teil hat sich die Parkanlagen auf dem Weihenstephaner Berg angesehen und zum Schluss einen langen Spaziergang durch die Kleingärten gemacht. Dort kommen Hobbygärtner voll auf ihre Kosten. Obst- und Gemüseanbau in allen erdenkbaren Formen und auf kleiner Fläche, mit vielen Beispielen, wie es zu Hause funktionieren kann.

Abschließend gab es eine kleine Erfrischung im Café am Staudensichtungsgarten und gegen 19.00 Uhr waren wir alle wieder gesund zu Hause.

Ich bedanke mich für das große Interesse an unserem Ausflug und wir überlegen schon, was wir nächstes Jahr unternehmen. Danke auch an meine Vorstände für die Unterstützung und an das Reisebüro Haberhauer für die angenehme Fahrt.

Christina Robok
Weitere Informationen über:
Verein für Gartenbau und Landschaftspflege
info@gartenbauverein-reitimwinkl.de
www.gartenbauverein-reitimwinkl.de
Artikel veröffentlicht am 12.07.2019 von Reit im Winkl - informiert sein! 14 / 2019