von links: Hans-Joachim Binzel (Förderkreis Handball), Susanne Nickel (Jugendwart), Premium-Partner Thomas Smit (EDEKA) und Kathrin Steinmetz (Sportliche Leitung)

Handball - SV Kaufungen

Kaufungen
Die fünfte Auflage des Handballcamps des SV Kaufungen 07 wieder ein voller Erfolg!

Am Freitag, dem 29.03.2019 freuten sich zum Start des diesjährigen Handballcamps über vierzig Kinder mit den Betreuern und den Helfern auf ein abwechslungsreiches und langes Handballwochenende. Bereits im Vorfeld war zu einigen durchgedrungen, dass zwei Spieler der MT Melsungen Trainingseinheiten leiten würden. Nach Einteilung der Gruppen und Begrüßung des Vorstands durch Kathrin Steinmetz gab es gleich eine erste Trainingseinheit jeweils in den vier Gruppen. Die Ankunft der MT-Spieler am Freitagabend wurde sehnlichst erwartet und so trafen gegen 18 Uhr Marino Maric und Domagoj Pavlovic in der Lossetalhalle ein. Beide durchlaufen gerade die Reha-Phase nach verletzungsbedingtem Ausfall und kamen ebenfalls frisch vom Aufbautraining. Mit ihrer offenen und nahbaren Art starteten sie in das Training der Gruppen. Zeitgleich wurde in der unteren Halle im Wechsel das beliebte Moorhuhn-Spiel und Ninja-Warriors angeboten. Nach den Trainingseinheiten standen die beiden den Kindern noch Rede und Antwort zu fast allen Belangen des (Handball-)Lebens sowie ihres Heimatlandes Kroatien. Die Kinder erfuhren zum Beispiel, dass das Gehalt nicht an das eines Profifußball Spielers heranreicht. Nach einem ausgiebigen Pizzaessen ging es für alle nach Hause, um dann ausgeruht am nächsten Tag zu starten. Sowohl die Herren- als auch die Damenmannschaft stellten Samstag Trainer, auch konnten weitere interne und externe Trainer gewonnen werden. Abwechslungsreich ohne Ball wurde das Training auch durch ein Athletiktraining, welches den Kindern auf einem anstrengenden Parcour einiges an Kraft abverlangte. Als Abschluss des zweiten Tages standen die Spiele der beiden Seniorenmannschaften, zu dem einige Kinder mit den Spielerinnen und Spielern einlaufen konnten und die Mannschaften auch lautstark unterstützten.

Am Sonntag begann der Trainingstag mit einem weiteren Highlight, die Spielerinnen Annika Busch und Anna-Maria Spielvogel der Bad Wildungen Vipers, erste Bundesliga, besuchten das Handballcamp und brachten mit ihrer guten Laune und ihrem umfangreichen Handballwissen die Kinder auf Trab. Auch sie standen im Anschluss Rede und Antwort und hinterließen einen tollen Eindruck bei den Kindern. Der letzte Höhepunkt war das Spiel der Betreuer gegen die Kinder, welches die Kinder mit geballter Kraft deutlich für sich entscheiden konnten.

Im Handballcamp konnten die Kinder wieder mit viel Spaß und toller Unterstützung der Trainer und Betreuer ihr Können erweitern. Vielen Dank an alle Unterstützer, Helfer, Trainer, Betreuer und Organisatoren!

Marino Maric, Domagoj Pavlovic von der MT Melsungen und Annika Busch, Anna-Marie Spielvogel Spielvogel von der Damen Bundesliga Mannschaft der Bad Vildunger Vipers unterstützten unser diesjähriges Handballcamp.

Auch hierfür nochmal vielen Dank!!

Großzügige Spende durch Edeka Vollmer-Smit an die Handballjugend

Dank der großzügigen Spende von Edeka Vollmer-Smit war das 5. Handballcamp des SV Kaufungen 07 mit Obst, Joghurt, Nudeln und anderen Snacks gut ausgestattet.

Vielen Dank hierfür!

Artikel veröffentlicht am 15.04.2019 von Kaufunger Woche 16 / 2019