Haßfurt - Ritterkapelle Quelle: Stadt Haßfurt a. Main Touristinfo
Neues Rathaus Haßfurt Quelle: Stadt Haßfurt a. Main Touristinfo
Hist. Rathaus und Pfarrkirche Quelle: Stadt Haßfurt a. Main Touristinfo
Erlebnisbad Haßfurt Quelle: Stadt Haßfurt a. Main Touristinfo
Ritterkapelle Quelle: Stadt Haßfurt a. Main Touristinfo
Schweinchen Marktplatz Quelle: Stadt Haßfurt a. Main Touristinfo

Haßfurt. Attraktive Stadt am Main

Haßfurt

Zwischen Haßberge und Steigerwald

Haßfurt, unmittelbar am nördlichen Mainufer zwischen den Naturparks Haßberge und Steigerwald gelegen, zählt zu den ältesten Orten des Landkreises Haßberge.

Von der ehemaligen mittelalterlichen Stadtbefestigung zeugen heute noch die beiden Stadttürme, die die malerische Altstadt flankieren. Das bedeutenste Bauwerk der Stadt ist die spätgotische Ritterkapelle, das Wahrzeichen der Stadt. Sie beherbergt ein einzigartiges Wappenbuch des deutschen Adels. Ein 230 Wappen fassendes Fries schmückt den Chor der Kapelle. Ebenfalls sehenswert ist der Reiterzug der Heiligen Drei Könige über dem westlichen Haupteingang und das groß angelegte Kreuzigungsrelief von 1455, das den südlichen Seiteneingang des Gotteshauses schmückt.

Nur einen Steinwurf von der Ritterkapelle entfernt, steht das Heilig-Geist-Kirchlein mit sei-nem wertvollen Flügelaltar.

Auf seinem Rundgang durch die Altstadt sollte man auch einen Blick in die spätgotische Pfarrkirche am Marktplatz werfen, denn ihre Gewölbe beherbergen Werke Tilman Riemenschneiders.

Wer die Stadt nicht auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich einer Stadtführung anschließen.

Auch als Einkaufsstadt hat sich Haßfurt einen Namen gemacht und für einen gemütlichen Einkaufsbummel bietet die Haßfurter Altstadt eine stimmungsvolle Kulisse. Gemütliche Cafes und gastfreundliche Wein- und Gaststuben laden dabei unterwegs immer wieder zu kleinen Verschnaufpausen ein.

„Die Haßfurter feiern gerne“, wie der Bürgermeister betont. In der Tat gibt es während des ganzen Jahres größere und kleinere Stadtfeste, die es zu besuchen gilt wie beispielsweise das „Haßfurter Meefest“ Mitte Juli und das „Haßfurter Straßenfest“ am 1. Oktoberwochen-ende, das Jung und Alt gleichermaßen anlockt.

Mitten durch die historische Altstadt führt der Main-Radweg. Außerdem ist Haßfurt der ideale Ausgangspunkt für ausgedehnte Rad- und Wandertouren in das landschaftlich reizvolle Maintal und in die nahen Haßberge und Steigerwald.

Auch im Freizeit- und Erlebnisbad von Haßfurt kann man seinen Urlaub so richtig genießen und sich auf der 127 Meter langen Wasserrutsche mutig in die Tiefe stürzen.

Im Winter lockt das überdachte Eissportstadion zu sportlicher Aktivität. Ein am Main wun-derbar gelegener Wohnmobilstellplatz rundet das touristische Angebot der Kreisstadt ab.

KONTAKT

Stadt Haßfurt a. Main
Touristinfo
Bahnhofstraße 2
97437 Haßfurt
Tel. 09521 / 95 85 746
touristinfo@hassfurt.de
www.hassfurt.de
Artikel veröffentlicht am 08.01.2019 von Stadt Haßfurt - Tourist-Info