Gruppe 1a am Großen Habichtstein
Am Ludwigstein und im Werratal beginnt die Kirschblüte

HWGHV Oberkaufungen 1886 e.V.

Kaufungen Oberkaufungen

www.wandern-kaufungen.de

info@wandern-kaufungen.de

Unsere Wandervorschläge:

Jeden Mittwoch Treffpunkt

Parkplatz am Lossetalstadion Oberkaufungen-Mitte:

Herren-Wandergruppen:

8.45 Uhr:

Gruppe 1+1a, 15-20-km-Wanderungen

10.00 Uhr:

Gruppe 1b, 6-8-km-Wanderungen

9.00 Uhr:

Gruppe 2, ca. 12-km-Wanderungen

9.30 Uhr:

Gruppe 3, ca. 6-km-Wanderungen

Frauen-Wandergruppen:

Jeden 1. Dienstag im Monat: Wandergruppe Flotter Schritt 2

Jeden 3. Dienstag im Monat: Wandergruppe Flotter Schritt 1

Jeden 1. Dienstag im Monat: "Flüstern" der Frauengruppe

Ankündigung

Das Jahres-Wandertreffen des HWGHV-Gesamtvereins steht an. Mit dem

Wanderverein Niederkaufungen werden wir diese Veranstaltung ausrichten.

Am Sonntag, den 28. April ab 9.00 Uhr, werden 3 unterschiedliche Wanderungen angeboten, Start Vereinshalle am Lossetalstadion. Ab 12.30 Uhr ist dann mit einem Mittagsangebot, Kaffee und Kuchen, diversen Getränken sowie Musik und Unterhaltung in der Vereinshalle (alte Reithalle) am Lossetalstadion der gesellige Teil angesagt. Gäste sind natürlich herzlich willkommen.

Wanderbericht zum Mittwoch, 10. April

Um 8.45 Uhr treffen sich 20 Wanderer, die sich in 2 Gruppen, Gruppe 1 mit 13 und Gruppe 1a mit 7 Teilnehmern, aufteilen. Um 10.00 Uhr werden

weitere 7 Teilnehmer die Gruppe 1b bilden.

Fahrgemeinschaften fahren zur Jugendburg Ludwigstein. Die Gruppe 1 fährt weiter nach Hübenthal, um die 2. Etappe auf dem Werra-Burgen-Steig X5H, bestehend aus den Abschnitten 3 und 4, in Angriff zu nehmen. Die Tour beginnt mit einem Aufstieg zum Schloss Berlepsch. Danach anfangs langsam absteigend durch den sonnigen Wald, später steiler durch offene Landschaft geht es hinunter nach Albshausen. Nach dem Ort wieder bergauf in den Wald zum Kobelsberg.

Ausgangs des Waldes führt der Weg hinunter ins Werratal durch Bischhausen und Witzenhausen. Der Verlauf durch die Orte und das kleine Industriegebiet findet wenig Anklang. Nachdem der Naturpark Meißner-Kaufungerwald erreicht ist, versöhnt die weitere Wegführung.

Auch das frische Grün der Büsche und Bäume und die weiß leuchtenden Kirschblüten sind angenehme Begleiter. Nach dem Sulzberg und dem Klepperberg, mit schönen Fernblicken bei herrlichem Wanderwetter, beginnen die Diskussionen, ob die Bekanntgabe des Wanderführers über die zu laufenden Höhenmeter der Realität entspricht. Am Ende werden es dann tatsächlich 620 statt der ankündigten 480 m sein. Erfahrene Wanderer mit guter Intuition! Nun geht es wieder hinunter ins Werratal zur

Flachsbachmühle über die neue Wegführung des X5H. Erst parallel zur Straße und dann über den Schlussanstieg hinauf zur Jugendburg. 20 km sind geschafft. Alle sind guter Dinge und die die Vorfreude auf die nächste Etappe des X5H wird bereits besprochen. Wanderführer: Ralf Zabel (Bericht).

Die Gruppe 1a steigt westlich in Richtung Werratal hinab und wieder bergauf auf den Kleinen Klepperberg und den Hellenberg, weiter über den Kleinen Habichtsstein und hinunter ins Rabental zum Vollungssattel. Nun nutzt auch diese Gruppe den X5H bis zum Großen Habichtskopf. Von dort ohne Markierung nach Oberrieden und ins Rettenbachtal. Der letzte Anstieg erfolgt über die Zufahrtsstraße zur Jugendburg. Auch hier auf dieser Rundtour geht es tüchtig bergauf und bergab. 14 km und 380 Hm sind festzuhalten. Wanderführer: Manfred Hildebrand

Die Gruppe 1b ist ebenfalls auf einer Rundwanderung mit Start und Ziel Ludwigstein. Diese startet auf dem X5H Richtung Hilgershausen über den Großen Habichtsstein, am Schnellerskopf vorbei bis zum Vollungssattel. Zurück geht es über den Kleinen Habichtsstein, den Hellenberg und den Geubenberg wieder zur Jugendburg. 9 km und 300 Hm. Wanderführer: Wolfgang Porsch.

Alle kehren in der Jugendburg ein. Ein gemeinsames Schlusstreffen ist durch die doch sehr unterschiedliche Dauer der Wanderrouten nicht möglich, wird aber beim nächsten Mal wieder angestrebt.

Artikel veröffentlicht am 15.04.2019 von Kaufunger Woche 16 / 2019