Sport-Grundschule trainiert für Olympia!
Surprise-Tanz-Flashmob – alle waren dabei!
Umweltprojekt: Insektenhotels im Schulgarten!
Teufelsmasken aus & in Waldstetten!
Große Küchenschlacht – auch das Auge isst mit!

Grundschule Waldstetten

Ichenhausen

Grundschule Waldstetten im Zeichen von „Kunst – Musik – Sport“! 3 Projekttage – 10 Workshops – 1 grandioses Schulfest

Normalerweise herrscht an der GS Waldstetten täglich ab 8.00 Uhr absolute Stille, die Schülerinnen und Schüler sind in ihren Klassenzimmern und lernen. Nicht so vom 22. bis 24. Mai 2019: Im und ums Schulhaus machte sich rege Betriebsamkeit breit, denn: Statt gerechnet, gelesen, geschrieben, usw. wurde gesägt, gespielt, getanzt, gesungen, gebacken, gekocht, gehämmert, gesportelt, gekämpft, gemalt, gezeichnet und gebastelt.

Unter dem Motto „Kunst – Musik – Sport“ organisierten Kollegium und Schulleitung drei abwechslungsreiche, aber dennoch äußerst lehrreiche Projekttage für ihre 93-köpfige Schülerschaft.

In insgesamt zehn verschiedenen Workshops hatten die Kinder Gelegenheit, neue Erfahrungen zu sammeln, eigene verborgene Talente zu entdecken sowie durch die Auflösung der Klassenverbände ihre Sozialkompetenz zu stärken, da das Arbeiten im und als Team in jedem Kurs im Vordergrund stand.

Neben diversen externen ReferentInnen ließen es sich auch einige Eltern und vor allem Lehrkräfte nicht nehmen, selbst eine Gruppe zu leiten bzw. zu coachen.

In diesem Zusammenhang danken wir besonders unserem Sachaufwandsträger für die finanzielle Unterstützung des Events, ebenso allen Sponsoren, die uns mit tollen Material-Spenden versorgt haben, und dem Bauhof für seinen spontanen Einsatz.

Krönender Abschluss war das Schulfest am Freitagnachmittag:

Als Auftakt standen die musikalisch-sportlichen Darbietungen im bis auf den letzten Platz besetzten LCV-Heim, das uns dankenswerterweise erneut von Herrn Robert Imminger (1. Vorstand) zur Verfügung gestellt wurde, auf dem Programm. Nach Eröffnung durch den GSW-Schulchor stellten die SchülerInnen aus den Workshops „Rhythm and Dance“, „Michael Jackson“, „Hip Hop & Zumba“, „Selbstverteidigung“ sowie „Fit für Olympia“ ihre beeindruckenden Leistungen unter Beweis.

Voll des Lobes über das Geleistete zeigten sich auch die zuständige Schulrätin, Frau Barbara Keppeler, sowie der 1. Bürgermeister, Herr Michael Kusch, in ihren Gruß- bzw. Abschlussworten und wirkten auch bereitwillig als potenzielle „Täter“ beim Kampfsport oder als grandiose Tanzstars beim Überraschungs-Flashmob der Lehrer- und Mütterschaft mit.

Bevor die Gäste den Weg ins Schulhaus antraten, um die Resultate der Kurse „Ich und mein Holz“, „Die große Küchenschlacht“, „Insektenhotel“ sowie „In Künstler-Werkstatt und -Atelier“ in Augenschein zu nehmen, konnten sie sich am leckeren Buffet – organisiert von Elternbeirat (1. Vorsitzende: Frau Sandra Omonsky) und Förderverein (1. Vorsitzende: Frau Marion Praeder) – vielseitig stärken.

Zusätzlich fand in der Aula der Umweltbasar des Mitti-Teams unter Federführung von Frau Silke Katzer mit Blumensamen, selbst hergestellten Cremes, Seifen und Kräutersalz statt. Dank ihrer Initiative kann sich die GSW nämlich gerade um das Prädikat „Umweltschule in Europa–Internationale Nachhaltigkeitsschule“ bewerben.

Summa summarum könnte man das gesamte Event nicht besser als mit den Worten der Rektorin, Frau Julia Lerch, gemäß des Leitbildes der Schule „Gemeinsam lernen und leisten, leben und feiern“ zusammenfassen:

„Selten – eigentlich noch NIE – habe ich eine so harmonische, intakte Schulfamilie erfahren dürfen wie in Waldstetten! Diese Gesamtgemeinschaft ist beispielslos!“

Artikel veröffentlicht am 13.06.2019 von Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Ichenhausen 12 / 2019