Goldbacher Ortschronisten suchen Unterstützung

Bischofswerda

Wie die Goldbacher Ortschronisten mitteilen, wird sich das nächste Vortragsthema mit der Freizeitgestaltung in der Vergangenheit und Gegenwart beschäftigen. Eine große Rolle soll dabei das Vereinsleben im Ort spielen. Gedacht wird beispielsweise an den Sport, an die Feuerwehr, an die Volkssolidarität und an den Jugendclub. Erinnert werden soll zudem an den ehemaligen Dorfclub oder an den Textilzirkel. Interessant ist aber auch: Was haben die Goldbacherinnen und Goldbacher für Hobbys? Also woran wurde oder wird „gestrickt, gemalt und gesägt“? Sind es noch immer die guten alten Briefmarken oder prachtvolle Tiere, die für Lebensfreude sorgen? Vielleicht lieben Sie ganz besondere Pflanzen oder tolle Fotomotive? Deshalb sind alle Goldbacherinnen und Goldbacher aufgerufen, die Ortschronisten beim neuen Vortragsthema zu unterstützen. Gesucht werden Bilder und Dokumente, die kopiert und schnellstens wieder zurückgegeben werden sollen. Wer etwas beitragen kann, sollte sich mit den Ortschronisten in Verbindung setzen.

Gerald und Gisela Heusinger, Ortschronisten von Goldbach
Artikel veröffentlicht am 23.03.2019 von Mitteilungsblatt Bischofswerda - Ihre Heimat- und Bürgerzeitung 11 / 2019