Fußballverein Weilerbach 1912 e.V.

Weilerbach

Save the date - in 1 Woche ist es so weit!

Kerwe beim FV Weilerbach!

Freitag, 20.09.2019

18:30 Uhr - FVW AH vs. SC Siegelbach AH

Samstag, 21.09.2019

14:00 Uhr - FVW II vs. SC Vogelbach

16:00 Uhr - FVW I vs. SG Finkenbach/Mannw./Stahlb.

Montag, 23.09.2019

10:00 Uhr - zünftiger Frühschoppen im Sportheim

Deftig-feiner Mittagstisch. Für die gewohnte super Stimmung sorgt das bekannte Duo "Un-er-hört" mit Livemusik. Der FV Weilerbach freut sich auf Euer Kommen!

Neue FVW-Bambini mit viel Spaß bei der Sache

Die Bambini des FV Weilerbach befinden sich seit Anfang August in der Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben. Bereits mit vier Jahren können die Kinder unter der Leitung von Markus Schneider und Frank Johe den Spaß am Fußball für sich entdecken. Der FV Weilerbach freut sich auf Euch!

Einfach vorbeikommen und mitmachen.

Trainingszeiten:

G-Jugend ab Jahrgang 2015

Donnerstag 17 Uhr

F-Jugend ab Jahrgang 2012

Dienstag und Donnerstag 17 Uhr

D-Jugend ab Jahrgang 2008

Mittwoch und Freitag 17:30 Uhr

Email: raddatz.fvweilerbach@outlook.de

Starker Auftritt des FV Weilerbach in Rodenbach

Mit sechs Punkten aus zwei Spielen fuhr die D-Jugend des FV Weilerbach zum Derby nach Rodenbach. Obwohl die Gastgeber mit null Punkten aus den ersten beiden Partien vom Platz gingen, erwartete man gegen das starke Team ein Spiel auf Augenhöhe. Dementsprechend gingen die Falltor-Kicker des FVW konzentriert und engagiert ins Spiel.

Auf dem nagelneuen Kunstrasenplatz bedeutete das Aufeinandertreffen das erste offizielle Punktspiel auf der superschönen Anlage. Die Weilerbacher pressten den Gegner von Beginn an sehr früh, so dass man gleich zu guten Chancen kam. So dauerte es nur bis zur zweiten Minute, bis man mit 0:1 in Führung gehen konnte. In der 7. Minute konnten die Gäste einen wunderschönen Angriff über die rechte Seite zum 0:2 abschließen. Dies bedeutete gleichzeitig der Pausenstand. Aber auch nach dem Wiederanpfiff ließen die Wilden Kerle nichts anbrennen. Nur zwei Minuten dauerte es, bis es 0:3 Stand und drei Minuten für das 0:4. Aus einer vermeintlichen Abseitsposition, trotzdem nicht ganz unverdient, kam der SV Rodenbach zum Ehrentreffer von 1:4. Ein paar Minuten dachte man, der Gastgeber wollte es nochmal wissen, aber das folgende 1:5 brach dessen Moral. Kurz vor dem Ende konnte man noch einen Eckball direkt verwandeln zum Schlusspunkt von 1:6. Welch eine Leistung und Ergebnis.

Nun empfangen die Weilerbacher mit breiter Brust am Samstag, 14.09.2019, um 11 Uhr die SG Sickingen/Landstuhl, die ebenfalls mit drei Siegen in die Saison gestartet ist. Ein echtes Spitzenspiel!

FV Weilerbach - ASV Winnweiler  —  2:4

Daniel Schmitt brachte den FV Weilerbach nach einem Eckball in der 17. Minute in Front. Steffes schockte den Gastgeber und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für den ASV Winnweiler (37./45.). Die Gäste nahmen die knappe Führung mit in die Kabine. Das muntere Toreschießen fand mit dem Treffer von Eisenbeiss nach einem Freistoß zum 3:1 in der 72. Minute seine Fortsetzung. Der vierte Streich des ASV Winnweiler war Steffes vorbehalten (73.). Kurz vor Spielende war Artur Jung zur Stelle und zeichnete sich für das zweite Tor verantwortlich (88.).

Nächster Prüfstein für den FV Weilerbach ist auf gegnerischer Anlage der SC Weselberg (Sonntag, 15:15 Uhr). (Autor/-in: FUSSBALL.DE)

Spieltagsvorschau

Wir freuen uns auf die Unterstützung am Spielfeldrand!

Artikel veröffentlicht am 12.09.2019 von Wochenzeitung für die Verbandsgemeinde Weilerbach 37 / 2019