Fußballerinnen trainieren wieder

Märkische Heide Groß Leuthen

Die Frauenmannschaft des FSV Groß Leuthen/Gröditsch konnte am 15. März wieder in das sogenannte Einzeltraining auf dem Sportplatz in Gröditsch einsteigen. Mit reichlich Abstand zueinander traten die Spielerinnen unter der Leitung vom Trainerduo Haiko Reiche/Patrick Kaatsch gegen das runde Leder. Aufgrund der Beschränkungen um das Corona-Virus waren es für die Fußballfrauen aus der Gemeinde Märkische Heide nach einer fast fünfmonatigen Trainingspause die ersten Trainingseinheiten in diesem Jahr. Bis zu den Osterfeiertagen konnte entsprechend den Bedingungen zweimal wöchentlich trainiert werden. Trainer Haiko Reiche war von Leistungen seiner Damen sehr angetan. Einige Frauen hatten sich auch während der mehrmonatigen Spiel- und Trainingsunterbrechung mit intensiven Laufeinheiten fit gehalten.

Zum Spielbetrieb wird die Damenmannschaft des FSV Groß Leuthen/Gröditsch vorerst nicht zurückkehren können. Der Fußball-Landeverband Brandenburg verfügte am 29. März den vorzeitigen Saisonabbruch. Diese Verfügung betrifft auch alle Vereine im Fußballkreis Südbrandenburg und somit ebenso den FSV Groß Leuthen/Gröditsch. Die neue Spielzeit könnte daher frühestens ab dem 1. Juli 2021 starten. Für die Frauen vom FSV bleibt daher bis auf Weiteres nur das Training, sofern es die Inzidenzwerte zulassen.

Artikel veröffentlicht am 05.05.2021 von Amtsblatt für die Gemeinde Märkische Heide 5 / 2021