Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinden zwischen Rotstein und Knorrberg

Schönau-Berzdorf Schönau

www.kirche-bernstadt.de / www.kirche-kemnitz-sohland.de

Liebe Leserinnen und Leser,

der Bibelspruch (1. Könige 19,7) für den Monat Juli lautet:

Der Engel des Herrn rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.

Der Prophet Elia ist am Ende seiner Kräfte. Er liegt in der Wüste. Alles fühlt sich schwer und matt an, die Arme, die Beine, der Kopf. Wie soll das gehen, aufstehen, weitergehen? Unmöglich. Von allein schafft Elia das nicht. Er möchte einfach nur liegenbleiben.

Elia steckt in einer schwierigen Lage, man kann auch sagen Krise. Krisen begegnen uns immer wieder und gehören zum Leben dazu. Im Moment erfahren wir gerade hautnah, wie es ist, in einer Krise zu stecken und wir spüren an vielen Stellen, wie schmerzhaft so eine schwierige Situation sein kann.

Elia begegnet in dieser schwierigen Lage einem Boten Gottes, der ihm ein gutes Wort zuspricht und ihn stärkt.

Da kommt ein Bote Gottes, stellt Brot und Wasser neben Elia und sagt: „Steh auf und iss, denn du hast einen weiten Weg vor dir.“ Da weiß Elia: Es ist nicht das Ende, da liegt noch etwas vor mir, und da ist jemand, der sorgt für mich.

Manchmal brauchen auch wir einen Engel, der uns zeigt: Es geht weiter. Das Leben ist größer, schöner und weiter als wir es im Moment glauben. Einen Engel, der unseren Blick weitet, der uns aufhilft, langsam, behutsam.

Aber „…welcher Engel wird uns sagen, dass das Leben weitergeht“? eine zaghafte Ahnung tut sich auf „…wirst du für mich / werd‘ ich für dich / der Engel sein“? (Wilhelm Willms)

Ja, wir könnten zu Engeln werden, die einander zum Leben bestärken und ermutigen: eine liebevolle Geste, ein ermutigender Blick oder auch ein gutes Wort, das den anderen nicht belehren, sondern den anderen in seiner ganzen Befindlichkeit annehmen möchte.

Ich denke, es lohnt sich mal darüber nachzudenken, ob Sie gerade in der Rolle des Elia oder in der Rolle des Engels sind. Haben Sie im Moment Hoffnung und Zuversicht zu geben? Oder brauchen Sie gerade beides von jemand anderen für Ihren weiteren Weg?

Ganz herzlich grüßt Sie Ihre Gemeindepädagogin Elke Schmorrde

GOTTESDIENSTE UND ANDACHTEN IM JULI

Alle Gottesdienste und Veranstaltungen stehen immer noch unter dem Vorbehalt, wie sich die Bestimmungen bezüglich des Coronavirus in den kommenden Wochen entwickeln werden.

Insgesamt gehen wir jedoch davon aus, dass im Juli alle geplanten Veranstaltungen wieder weitgehend normal stattfinden können.

Bitte entnehmen Sie kurzfristige Änderungen unseren Aushängen bzw. vor allem unserer Website: www.kirche-bernstadt.de

Sonntag, 28. Juni – 3. Sonntag nach Trinitatis

Kemnitz, 10.30 Uhr

Gottesdienst (D. Markert), evtl. KiGo

Sonntag, 5. Juli – 4. Sonntag nach Trinitatis

Dittersbach, 10.30 Uhr

Predigtgottesdienst (D. Markert)

Sonntag, 12. Juli – 5. Sonntag nach Trinitatis

Schönau-B., 10.30 Uhr

Predigtgottesdienst (D. Markert), Taufe von Ida Hahn

Sonntag, 19. Juli – 6. Sonntag n. Trinitatis

Sohland, 9.00 Uhr

Predigtgottesdienst (J. Hahn), besondere kirchenmusikalische Ausgestaltung: Orgel und Gesang

Sonntag, 26. Juli – 7. Sonntag n. Trinitatis

Beginn unserer Sommer-Predigtreihe – Siehe Gemeindespektrum

Dittersbach, 10.30 Uhr

Themen-Gottesdienst (J. Hahn)

GEMEINDEKREISE

Für Kinder/Christenlehre (Klasse 1 – 6)

Kontakt zu den Verantwortlichen: Bereich Schönau-Dittersbach und Bernstadt: Elke Schmorrde: 035873 33633; Bereich Kemnitz-Sohland: Manuela Stöcker: 03583 796515.

Erwachsenenchöre

Finden im Juli voraussichtlich noch nicht wieder statt

Kinderchor in Schönau-B.

Startet voraussichtlich nach den Sommerferien; weitere Infos: Kantorin I.Isterheld: Tel: 035873 16106

Für Frauen

Frauenkreis Schönau: im Juli noch kein Treffen, aber am: Mittwoch, 12. August, 14 Uhr (Pfr. Hahn).

Gesprächskreise

Hauskreis für Frauen: Du bist herzlich dazu eingeladen! Kontakt findest du über rahelstarke@web.de

Männerkreis: Am 8. Juli, ab 19:30 Uhr Volleyballspielen in Schönau (Schlechtwetter: Filmabend).

GEMEINDESPEKTRUM

Predigtreihe im Sommer: „Böse Jungs und leichte Mädchen"

Viele verbinden mit Namen wie Judas oder Herodes nicht gerade die angenehmsten Bibelgestalten. Und doch lohnt es sich mal, genauer hinzuschauen: Wer waren diese Menschen? Was ist historisch über sie bekannt? Und: Kann man vielleicht auch was von ausgemachten Sündern lernen? Wir laden Euch ganz herzlich zu unserer Predigtreihe ein: fünf Kirchen, fünf Gottesdienste, jeweils 10.30 Uhr, und zwar am:

26. Juli in Dittersbach (Goliath), 2. August in Bernstadt (Herodes), 9. August in Sohland (Judas), 16. August in Schönau-Berzdorf (Isebel), 23. August in Kemnitz (Maria Magdalena).

Geplant sind die Gottesdienste – unter Corona-Vorbehalt - mit Abendmahl. (Th.Markert/J. Hahn)

Kirchenkino Bernstadt: „Das brandneue Testament“ am Freitag, 24. Juli

Gott wohnt in Brüssel - und ist so ganz anders, als man denkt. Der Film „Das brandneue Testament“ behauptet das jedenfalls und inszeniert es mit viel (schwarzem) Humor. Kinointeressierte dürfen also neugierig sein. Beginn ist 22:00 Uhr im Pfarrgarten (Schlechtwettervariante: Kirche). Eintritt frei, offen für alle. (J. Hahn)

Besuchskreise in Schönau-Dittersbach

Wir nehmen nun, nach der Corona-Pause, unsere Besuche wieder auf, bzw. lassen Geburtstagsgrüße zukommen. Zur Planung treffen wir uns für Schönau-Dittersbach am 24.Juli, 16 Uhr in Schönau (Th. Markert / J. Hahn)

Wahl der Kirchenvorstände – Wahlvorschläge - Briefwahl

Am 13. bzw. 20. September (im Anschluss an die Erntedank-Gottesdienste) wählen wir in unseren Kirchgemeinden neue Kirchenvorstände. Wir sind auf der Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten.

Es können auch aus den Gemeinden Wahlvorschläge für die Kirchenvorstandswahlen im September eingebracht werden. Wahlvorschläge sind bis zum 02.08. von mindestens fünf wahlberechtigten Kirchgemeindemitgliedern mit vollständigen Angaben (Familien- und Vornamen, Geburtsdatum, Beruf und Anschrift) unterschrieben im Pfarramt einzureichen.

Wir weisen schon jetzt auch auf die Möglichkeit der Briefwahl hin. Bis zum 09.09. ist dafür mündlich oder schriftlich beim Kirchenvorstand ein Wahlschein zu beantragen. (J. Hahn / Th.Markert)

Dachsanierung Kirche Schönau- gute Nachrichten!

Vor kurzem erhielten wir die Nachricht, dass unser Fördermittelantrag positiv beschieden wurde. Wir erhalten demnach 115.000€ Fördermittel. Trotzdem benötigen wir auch einen Eigenanteil von 20.000€. Unser aktueller Stand liegt bei 12.303€. Wir danken allen bisherigen Spendern! Ihre/Deine Spende erreicht uns unter der Kontonummer DE09 3506 0190 1681 2090 81 (BIC: GENODED1DKD). Bitte als Verwendungszweck angeben: „RT 2127 Dachsanierung Kirche“. (J. Hahn)

Friedhof Schönau-Berzdorf

Wir müssen darauf hinweisen, dass Vasen, Rechen und Hacken nicht hinter den Grabstellen an den zu mähenden Flächen gelagert werden, da dies die Arbeiten behindern und Schaden verursachen kann. Besonders gefährlich sind dabei Gläser, deren Nutzung zu vermeiden ist.

Die vom Friedhof gestellten und genutzten Vasen sollten auch zeitnah wieder an der Wasserstelle den anderen Friedhofsnutzern zu Verfügung stehen.

Urlaub und Ortsabwesenheit im Juli

Bis zum 17. Juli ist Pfr. J.Hahn in Elternzeit; Vertretung: D. und Th.Markert.

Ab dem 20. Juli sind Markerts im Urlaub (bis 09. August); Vertretung: Pfr. J.Hahn (035874-20809).

VORAUSBLICK

Schulanfangs-Gottesdienst am 30. August in Sohland

Unser diesjähriger Gottesdienst zum Schuljahresanfang findet in der Kirche von Sohland statt. 10.00 Uhr ist Beginn. Gesonderte Einladungen an die Schulanfangs-Kinder werden noch verschickt. (D.Markert)

Neuer Konfirmandenkurs ab dem Spätsommer

Ab September beginnt wieder ein neuer Vorbereitungskurs für die Konfirmation (2022). Eingeladen sind dazu alle Jugendlichen, die mit dem neuen Schuljahr die 7. Klasse beginnen bzw. 2007/2008 geboren sind. Ausdrücklich sind auch Kinder dazu eingeladen, die noch nicht getauft sind (mit der Möglichkeit, sich am Ende des Kurses taufen zu lassen). Bitte melden Sie Ihr Kind einfach formlos schriftlich bei einem von uns Pfarrern an. Am Donnerstag, dem 10. September, wird es 18.00 Uhr in Bernstadt einen Elternabend zum Kursstart geben. (D. Markert, J. Hahn, Th. Markert)

Konfirmationsgottesdienste am 18. und 31. Oktober

Bedingt durch die Corona-Maßnahmen haben wir unsere Konfirmationen vom Frühjahr auf den Herbst verlegt. Am Sonntag, dem 18. Oktober, 10.00 Uhr ist nun – neu - ein Konfirmationsgottesdienst in Kemnitz (für die Jugendlichen aus Kemnitz und Sohland). Am Samstag, dem 31. Oktober, 14.00 Uhr, ist dann in Schönau- Berzdorf Konfirmation (für die Jugendlichen aus Bernstadt, Schönau, Dittersbach und Ostritz). Die ganze Gemeinde ist dazu eingeladen und aufgerufen, unsere Jugendlichen an dieser wichtigen Wegmarke ihres Glaubens und Lebens zu begleiten (Th. Markert, J. Hahn)

Samuel Harfst – Konzert am 13. November

Unser Konzert mit Samuel Harfst konnte virenbedingt leider nicht wie geplant stattfinden. Aber es steht ein neuer Termin: Freitag, 13. November, 19.30 Uhr - also gleich im Kalender vormerken! Bereits gekaufte Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit. (J. Hahn)

Freude & Leid

Die Heilige Taufe empfing:

Ludwig Graf wurde am Pfingstsonntag, dem 31. Mai 2020, in der Kirche zu Dittersbach getauft. (Psalm 108,4+5)

Wir freuen uns mit dem Hochzeitspaar:

Am Sonntag, dem 07. Juni, wurden Doris und Karsten Engler aus Bernstadt im Gottesdienst aus Anlass ihrer Silbernen Hochzeit eingesegnet (1. Kor 13,13).

Die Liebe hört niemals auf. (1.Korinther 13, 8)

Öffnungs- und Sprechzeiten

Pfarramtskanzlei Bernstadt: (Frau Seidel)

Dienstag: 13.00 - 16.00 Uhr; Tel. 035874 20809; Fax. ... 229527

Erreichbarkeit Pfr. J. Hahn: 035874 20809 oder jonathan.hahn@evlks.de (außer montags)

Pfarramt Schönau-Berzdorf (Frau Bärbel Weickelt):

Mittwoch: 16.30 – 18.00 Uhr; Tel. 035874 27484; Sprechstunde Pfr. J. Hahn: nach Absprache (035874 20809; jonathan-hahn@evlks.de, außer montags)

Monatsspruch für Juli 2020:

Der Engel des Herrn rührte Elia an und sprach:

Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.

Die Bibel, Altes Testament, 1. Könige 19,7

Artikel veröffentlicht am 01.07.2020 von Dorfecho Amtliches Bekanntmachungsblatt für die Gemeinde Schönau-Berzdorf und OT 356 / 2020