Ergebnisse vom Sportfest in Wainsdorf 2019

Röderland Prösen

Das Sportfest in Wainsdorf fand in diesem Jahr, ausnahmsweise eher, und zwar vom 05. bis 07.07.2019 statt.

Es wurde am Freitag mit den Vereinsmeisterschaften im Kegeln eröffnet.

Erster Sieger und somit Vereinsmeister 2019 wurde Mirko Berndt mit 528 Holz.

Zuvor konnten sich die Kegelsportfreunde der 1. und 2. Mannschaft über neue, von der Firma apikal Lüftungs- und Haustechnik, Gröditz, gesponserte neue Trikots freuen.

Am Abend spielte dann DJ Mirko aus Prösen Discomusik für Jung und Alt bis spät in die Nacht hinein.

Am Sonnabend trafen sich fünf Freizeitkickermannschaften zu einem Kleinfeldfußballturnier.

Nach einer Doppelrunde jeder gegen jeden gewannen schließlich die Kicker aus Frauenhain, vor Prösen, Wainsdorf, dem Team „Sturm der Liebe“ und den „Devils Dynamo“.

Zur gleichen Zeit gab es einen Kegelvergleich zwischen dem Wainsdorfer SV und dem SV Traktor Priestewitz.

Am Ende setze sich Wainsdorf mit 6:0 Punkten und 1867 : 1751 Gesamtkegel durch.

Am Abend spielte dann wieder DJ Mirko zum Tanz für alle auf.

Zum Höhepunkt des Abends gestaltete sich dann das von Katja Brunn organisierte und von 22 Laiendarstellern gestaltete Programm „Achim Mentzel trifft auf die Neue Deutsche Welle„.

So traten zwei Tanzgruppen, Achim Mentzel, die Wildecker Herzbuben, das Sachsenkind „Friedlinde“, die Geschwister Hofmann, Stefanie Hertel, die Flippers, die Gruppe Kraftwerk, Steinwolke, Nena und Kim Wilde, Geier Sturzflug, Nina Hagen, Falco und die Draufgänger in Wainsdorf auf und begeisterten das zahlreich erschienene Publikum.

Der Sonntag begann mit einem Frühschoppen mit DJ Mirko.

Dann fand das von Julia Thiele organisierte Preiskegeln statt.

Dabei gab es folgende Ergebnisse.

Bei den Mädchen gewann Emma Bartzsch mit 21 Holz vor Lina Zeiter (20 Holz).

Den ersten Platz bei den Jungen erreichte Emilian Brunn (22 Holz) vor Richard Gute (20 Holz).

Bei den Frauen gewann Andrea Berndt (27 Holz) im Stechen gegen Jacqueline Berndt (27 Holz). Dritte wurde Julia Thiehle mit 26 Holz.

Den 1. Platz bei den Männern erreichte Peter Klunker mit 36 Holz.

Zweiter wurde Falk Meinel (33 Holz) vor Dennis Hausmann mit 32 Holz.

Danach wurde noch einmal das Programm vom Vorabend aufgeführt „Achim Mentzel trifft auf die NDW“.

Auch dieses Mal kam das Programm wieder sehr gut bei den zahlreichen Zuschauern an.

Am Ende erhielt die Organisatorin und Mitwirkende Katja Brunn einen großen Blumenstrauß überreicht.

Danke auch an Margit Gute-Falkenstern vom Friseursalon „alles KOPFSACHE“ Wainsdorf, für Ihre Unterstützung beim Haare stylen und schminken der Akteure.

Danke an den Moderator Achim Mentzel, alias Mirko Berndt.

Danke an Maxi-Lorraine Heinrich für die vielen schönen gefertigten Fotos.

Und schließlich danke an Rene Brunn, Andreas und Torsten Geißler, die durch den Auf- und Abbau der Bühnentechnik bzw. der Moderation zum reibungslosen Ablauf des Programms beitrugen.

Dann wurde der 11-Meter-König 2019 von Wainsdorf ermittelt.

Am Ende setzte sich Martin Thiemig (Wainsdorf) bei 27 Teilnehmern mit 17 verwandelten 11-Meter-Toren durch.

Das Sportfest endete musikalisch, kulturell und feucht fröhlich.

Am Sonnabend und Sonntag organisierten die Gymnastikfrauen vom Wainsdorfer Sportverein jeweils Kaffee und Kuchen für alle Aktiven und Gäste des Sportfestes.

Der Wainsdorfer Sportverein möchte sich auf diesem Wege recht herzlich bei allen fleißigen Helfern, Mitwirkenden und Sponsoren, die zum guten Gelingen des Sportfestes beigetragen haben, recht herzlich bedanken.

Ein besonderer Dank geht dabei an

die Firma apikal Lüftungs- und Haustechnik, Gröditz,

die Physiotherapie Sandra Heinrich, Prösen

die Firma Pötzsch & Sirch, Industrie- und Haustechnik, Prösen,

den Gasthof „Zum Strauch“, Strauch,

die FunBox made by Kiste, Röderaue,

die BBG, Röderaue,

die Disco Mirko Berndt, Prösen,

die Bohr- und Sägetechnik Bergmann, Radeberg,

das Blumenhaus Scholz, Inh. Anke Sewczyk, Prösen,

den Kosmetiksalon Wilma Packroff, Gröditz,

den Schweißfachbetrieb Zurek GmbH, Ebersbach,

sowie an

die Metallbau-Maschinenbau-Bauschlosserei Jens Horter, Weinböhla,

für Ihre materielle bzw. finanzielle Unterstützung.

Das nächste Sportfest in Wainsdorf wird es wieder zum gewohnten Termin – erstes Augustwochenende – geben, also vom 31.07. bis 02.08.2020.

Peter Klunker

Artikel veröffentlicht am von Gemeindeanzeiger | Amtsblatt für die Gemeinde Röderland 9 / 2019