Endlich geschafft!

Wettin-Löbejün Löbejün

Wie versprochen können wir mit großer Freude in diesem Amtsblatt berichten, dass die Spielgeräte für die Kita Kinder in Löbejün nun endlich aufgebaut wurden. Am 17.05.19 konnten Vereinsmitglieder und Mitglieder des Kuratoriums der Kita Löbejün den Kindern der Außenstelle „Sportlerheim“, unserer Bürgermeisterin Frau Klecar, der Kitaleiterin Frau Wöhnl und den anwesenden Erzieherinnen die Spielgeräte übergeben, für die im letzten Jahr die Spendenaktion gelaufen ist. Alle Wünsche der Kinder konnten mit der Summe von 6618,81 € nicht erfüllt werden, dennoch ist ein kleiner aber dennoch feiner Anfang gemacht.

Schon beim Aufbau schauten die Kinder gespannt zu. Ein großer Dank an dieser Stelle an die MenPower vom Bauhof – die tatkräftig an den Tagen beim buddeln der Löcher und einbetonieren halfen. Nun schmückt ein heiß begehrter Wackelsteg, ein Reck, ein Balancierbalken und eine Wasser-Matschanlage mit geräumigem Sandkasten das Außengelände am Sportlerheim. Spielgeräte, welche sich die Kinder wünschten und im vergangenen Jahr zu ihrem Sportfest „erkämpft“ hatten. Aufgrund der pädagogischen Zielsetzung unseres Vereins wurden die Wünsche und Ideen der Kinder berücksichtigt (Partizipation im pädagogischen Kontext) als auch Spielgeräte angeschafft, die sie im Spiel in allen Wirkungsbereichen fördern werden.

Allen Firmen, Sponsoren, Eltern & Großeltern, die mit ihrer Spende dazu beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön!!!

Durch eine überraschende zweckgebundene Spende der Kleintierpraxis Strauss war sogar noch eine Überraschung für die Zwergengruppe und die Hortkinder drin. Beide Gruppen sind für die Zeit der Auslagerung im Stadtgut untergebracht. Hula Hupp Reifen die nicht mehr rund sind, Bälle ohne Luft und Spielmaterial, was in die Jahre gekommen ist. Somit kam für die Zwerge und die Hortkinder eine Spieletonne, gefüllt mit Outdoor-Spielmaterialien wie Scooter-Roller, diverse Ballspiele samt Bälle, Wikinger-Schach und mobile Basketballanlage ganz recht.

Frau Klecar und Frau Wöhnl bedankten sich beim Verein und den anwesenden Kuratoriumsmitgliedern und freuten sich mit und für die Kinder. Unsere Bürgermeisterin sicherte zu, dass die Matschanlage in naher Zukunft auch mit Wasser versorgt sein wird, dass das Matschen, was in dieser Entwicklungsphase sehr fördernd für die kindliche Entwicklung ist, auch richtig los gehen kann. Nach der Auslagerung und Unterbringung im (hoffentlich) Neubau der Kita „Sonnenschein“ ziehen die Spielgeräte mit den Kindern in die neue „alte“ Kita zurück und werden dort, dank der Langlebigkeit von Robinie, den nächsten Kita- Kinder- Generationen hoffentlich viele tolle Spielerlebnisse und den einen oder anderen Matschfleck bescheren.

In diesem Sinne können wir schlussfolgernd sagen – alles richtig gemacht! Wir freuen uns als Verein und Initiative von Eltern, dass wir den Löbejüner Kindern dank Ihrer Spenden dies ermöglichen können und freuen uns über die zahlreichen Initiativen die noch folgen werden – für unsere Kinder!

D. Naumann
Vorstand

Artikel veröffentlicht am 12.06.2019 von Amtsblatt der Stadt Wettin-Löbejün mit den Ortsteilen 7 / 2019