EmPaci

Bützow

Die Vorschlagsphase für den 1. Bützower Bürgerhaushalt ist am 05.06.2020 zu Ende gegangen. Im Ergebnis sagen wir "Danke für 133 Vorschläge!" Die Vielfalt und Vielzahl der Vorschläge haben unsere Erwartungen übertroffen.

Aktuell prüfen unsere Fachbereiche die Vorschläge hinsichtlich der Kosten, Realisierung und Zuständigkeit. Nach Fertigstellung werden wir alle Vorschläge mit unseren Einschätzungen in Vorbereitung für die Abstimmung im September veröffentlichen.

Die Veröffentlichung erfolgt u. a. im Bützower Landkurier, als Aushang im Foyer des Rathauses und unter www.buetzow.de. Schnellstmöglich werden wir Sie dann über das Abstimmungsverfahren informieren.

Bei Fragen und Anregungen steht Ihnen Katja Voß unter 038461 50-113 gern zur Verfügung. Informieren Sie sich auch stets aktuell auf www.buetzow.de.

Der 1. Bützower Bürgerhaushalt ist aus dem Interreg-Projekt „EmPaci“ hervorgegangen.

Das Projektteam besteht aus 16 Partnern aus Deutschland, Polen, Litauen, Lettland, Russland und Finnland und wird von der Universität Rostock geleitet. Das deutsche Team besteht aus der Universität Rostock, der Stadt Bützow und dem PferdemarktQuartier e. V.

Das Hauptziel des Projektes ist der Aufbau von Kapazitäten und Wissen rund um das Thema Bürgerhaushalt sowie die Stärkung der kommunalen Beziehungen untereinander sowie zu den Bürgern. Durch die Bereitstellung von einsatzbereiten Richtlinien, Schulungsprogrammen und Instrumenten zur Implementierung von Bürgerhaushalten, kann dieses Projekt eine Grundlage schaffen Bürgerhaushalte zu verwirklichen und die Bürgerbeteiligung in gering besiedelten Ländern und Regionen nachhaltig zu verbessern.

Artikel veröffentlicht am 01.07.2020 von Bützower Landkurier 7 / 2020