Viel Spaß auf der Kajak-Rutsche.
Ausrüstung auf Zeit anziehen.
Beim Trampolinspringen konnten sich die Kleinen richtig auspowern.

Eine schöne Zeit beim Pfarr- und Kinderfest Eckendorf

Grafschaft

Buntes Programm für Groß und Klein

ECKENDORF. sm. Am 11. August lud der Eckendorfer Pfarrgemeinderat zum fröhlichen Pfarr- und Kinderfest.

Am Bolzplatz am Ortsausgang in Richtung Fritzdorf herrschte wieder einmal fröhliche Feststimmung in der sommerlichen Natur und der Pfarrgemeinderat hatte einmal mehr ein Programm vorbereitet, das für alle etwas zu bieten hatte.

Zunächst traf man sich zum Wortgottesdienst zum Thema „Schätze“ mit Ursula Richter, Anita Schneider und Sabina Pfeffer; musikalisch begleitet von Gerd Jung mit seiner Gitarre. Als neuer Messdiener wurde Noah Esser eingeführt.

Die Gottesdienstbesucher waren aufgefordert, ihre persönlichen Schätze aufzuschreiben und die Zettel in eine Dose zu legen. Zum Schluss erhielten alle einen Stempel auf ihre Notiz „Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz, aus MT6,21.“

Danach startete das beliebte Volleyball-Turnier, auf das sich viele schon sehr gefreut hatten. Nach spannenden Spielen siegte das Team Ewa Thelen und Hermann Dresen.

Auch beim Trampolinspringen ging es sportlich zu und man konnte sich einmal richtig auspowern. Kettcar- und Bobbycarfahren machte ebenfalls viel Freude, kamen die Fahrer doch auch hierbei gut gelaunt in Bewegung.

Hoch im Kurs standen zudem Tatoos mit Henna und die Kajak-Rutsche, auf der auch Pastor Alexander Burg sowie einige über 80-Jährige ihren Spaß hatten. Beim Entenrennen im gut gefüllten Swistbach war munteres Geplantsche angesagt.

Fahrten durch die Feldflur sorgten ebenfalls für strahlende Gesichter. Die Freiwillige Feuerwehr war mit Einsatzfahrzeug und Löschfahrzeug mit im Boot und präsentierte nicht nur die Technik, sondern lud auch zu Rundfahrten.

Die Kinder zeigten große Begeisterung an einem von den Eltern abwechslungsreich gestalteten Parcours, bei dem Teamgeist und Geschicklichkeit im Vordergrund standen.

Natürlich war beim Pfarr- und Kinderfest auch alles bestens für das leibliche Wohl vorbereitet. Leckere Salate in vielen Variationen waren gespendet worden und verlockten zum Zulangen. Am Grill herrschte ständiges Kommen und Gehen, denn die zünftigen Grillspezialitäten schmeckten allen gut.

Kaffee und Kuchen durften nachmittags nicht fehlen, auch hier freute sich der Pfarrgemeinderat über viele freundliche Spender. Die Messdiener bot frisches Popcorn an. Am Nachmittag freuten sich alle über erfrischendes Eis.

Auch in diesem Jahr hatten alle Spaß am gemeinsamen Feiern und verbrachten eine gute Zeit miteinander. Der Pfarrgemeinderat um den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Johannes Fuchs dankte von Herzen allen, die mit ihrem Engagement zum Gelingen des schönen Tages beigetragen hatten.

Artikel veröffentlicht am 13.08.2019 von Grafschafter Zeitung 33 / 2019