Ein kleiner Rückblick: konstituierende Sitzung

Montabaur

Gemeinderat nahm die Arbeit auf

Am Montag, 24.06.2019 trat der neu gewählte Gemeinderat zur konstituierenden Sitzung zusammen.

Zur Sitzung waren die ausgeschiedenen Mitglieder ebenso geladen. Ortsbürgermeister Patrick George freute sich in seiner Begrüßung, dass einige Gäste erschienen waren und begrüßte diese sehr herzlich. Ebenso war unser Verbandsbürgermeister Richter-Hopprich erschienen, den George ebenso herzlich begrüßte.

Zu Beginn der Sitzung verpflichtete der Ortsbürgermeister die gewählten Ratsmitglieder per Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung ihres Amtes und verwies dabei auf die entsprechenden gesetzlichen Grundlagen. Damit war der neue Gemeinderat nun fast komplett „arbeitsfähig“.

Der Tagesordnungspunkt 2 sah die „Verabschiedung der ausgeschiedenen und Ehrung langjähriger Ratsmitglieder“ vor. „Ein besonderer Moment“, so George, „wenn es gilt Danke zu sagen und dies in aller Öffentlichkeit tun zu können. Leider ist das ehrenamtliche Engagement heute eben nicht mehr selbstverständlich! Umso mehr freut es mich, dass die Ortsgemeinde nun den ausgeschiedenen Mitgliedern und den langjährigen Mitgliedern in diesem Rahmen besonderen Dank und Anerkennung aussprechen kann.“

Mit einigen persönlichen Worten und einem Präsent bedankte sich George im Namen der Ortsgemeinde bei den ausgeschieden Ratsmitgliedern Kornelia Bicking, Oliver Diel und Thomas Mies. Besondere Anerkennung fanden die Ratsmitglieder Volker Buchholz und Jürgen Pehl für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Gemeinderat. „Beide sind echte Stählwer Originale, auf die immer Verlass ist, denen keinen Arbeit zum Wohl der Gemeinde zu fiel ist. Ihr seid einfach immer da, wenn es in der Gemeinde etwas zu tun gibt und das weit über den Rahmen der Tätigkeiten als Gemeinderatsmitglied hinaus“, würdigte der Ortsbürgermeister die zu ehrenden. Verbandsbürgermeister Richter-Hopprich unterstrich in seinen kurzen Grußworten an die beiden, welch ungemeinen gesellschaftlichen und sozialen Wert die Arbeit habe: „Ohne Menschen wie euch wär es ganz arm um unsere Gesellschaft, es bedarf genau solcher Menschen wie ihr es seid, denen keine Müh und Last zu fiel scheint.“ Im Namen des Gemeinde- und Städtebundes überreichte der Verbandsbürgermeister beiden eine Urkunde zur Würdigung der Arbeit. Die Ortsgemeinde bedankte sich mit einem kleinen Präsent.

Den Tagesordungspunkt 3 übernahm der Beigeordnete Patrick Müller, er ernannte mittels Ernennungsurkunde Patrick George zum Ortsbürgermeister für die Legislaturperiode 2019 bis 2024. Müller wünschte dabei immer die rechten Entscheidungen, Kraft, Energie und gutes Gelingen.

Anschließend übernahm George wieder die Sitzungsleitung um unter Tagesordnungspukt 4 die Wahl der beiden Beigeordneten durchführen zu können. Die Wichtigkeit dieses Amtes wird durch das entsprechende namentliche Wahlverfahren sichtbar.

Zum Ersten Beigeordneten wurde Jürgen Pehl mit 12 von 12 Stimmen gewählt. Der Ortsbürgermeister gratulierte zur Wahl, ernannte und vereidigte ihn. Patrick Müller wurde im nächsten Wahlgang mit 12 von 12 Stimmen zum weiteren Beigeordneten gewählt - auch er wurde vom Ortsbürgermeister entsprechend ernannt und vereidigt. George freute sich auf die weitere Zusammenarbeit mit den Beigeordneten und wünschte beiden gutes Gelingen in ihrem Tun zum Wohl der Gemeinde und deren Menschen.

Im anschließenden Tagesordnungspunkt wurden Ausschüsse des Gemeinderates gewählt. Hierbei wurden beim Haupt- und Finanzausschuss, sowie bei Bau-Ausschuss weitere Bürger gewählt, die nicht dem Gemeinderat als Mitglied angehören. Die Ausschüsse setzen sich wie folgt zusammen:

Rechnungsprüfungsausschuss

(4 Mitglieder + 4 Stellvertreter):

1. Dietmar Schlosser

Markus Diel (Stellvertreter)

2. Birgit Heibel

Volker Buchholz (Stellvertreter)

3. Steffen Haberstock

Manfred Otto (Stellvertreter)

4. Michael Velten

Philipp Fadel (Stellvertreter)

Haupt- und Finanzausschuss (HFA)

(4 Mitglieder + 4 Stellvertreter):

1. Ralf Maier

Dietmar Schlosser (Stellvertreter)

2. Manfred Otto

Heiko Ferdinand (Stellvertreter)

3. Jürgen Pehl

Patrick Müller (Stellvertreter)

4 Sven Stadler (kein GR-Mitglied)

Birgit Heibel (Stellvertreter)

Bau-Ausschuss

(4 Mitglieder + 4 Stellvertreter - aus den Reihen des Rates & Bevölkerung, davon mehr ½ Ratsmitglieder):

1. Markus Diel

Michael Velten (Stellvertreter)

2. Heiko Ferdinand

Ralf Maier (Stellvertreter)

3. Thomas Roos

(kein GR-Mitglied)

Jürgen Pehl (Stellvertreter)

4 Philipp Fadel

Manfred Otto (Stellvertreter)

Auch stieg das Gremium mit dem Tagesordnungspunkt 5 unmittelbar in die „reale Ratsarbeit“ ein und konnte einstimmig einem Grundstücksverkauf der Ortsgemeinde zustimmen.

Mit dem Tagesordnungspunkt 5 „Mitteilungen und Anfragen“ verlas George einen offenen Brief eines Stahlhofener Ehepaares an den Gemeinderat mit Wünschen für gutes Gelingen und dem Angebot, dieses Paar jederzeit gerne ansprechen zu dürfen.

Im Anschluss an die Sitzung lud die Ortsgemeinde zu einem Umtrunk und Imbiss ein, bei dem noch bis in den späten Abend miteinander kommuniziert wurde.

Patrick George, Ortsbürgermeister
Artikel veröffentlicht am 12.07.2019 von Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur 28 / 2019