E1-Junioren vom SV Einheit Kamenz genießen zweites tolles Wochenende

Kamenz

Nachdem das zweite Wochenende im März mit dem Trainingslager in Breitenbrunn schon ein wunderschönes Erlebnis für die Jungs war, ging es gleich in der vergangenen Woche so weiter. In ihrem letzten Vorbereitungsspiel vor der Rückrunde waren am Sonnabend die Fußballer von der TSG Lawalde in Kamenz zu Gast. Die Gäste spielen im Landkreis Zittau ebenfalls in der Kreisoberliga und belegen dort den zweiten Tabellenplatz.

Sie präsentierten sich als eine sehr gut technisch ausgebildete und organisierte Mannschaft. Auf dem Kunstrasen entwickelte sich so von Beginn an ein temporeiches und ordentliches Fußballspiel. Den Torreigen eröffnete Colin Pietsch mit dem 1:0 für Einheit. Luca Jannasch erhöhte noch vor der Pause auf 2:0. In der zweiten Halbzeit schoss Livius Frenzel das 3:0 und es schien die Vorentscheidung zu sein. Denkste. Die Gäste gaben nie auf und konnten auf 3:2 verkürzen. Die Gastgeber behielten den Kopf oben und mit dem 4:2 durch Arne Rachel war die Entscheidung gefallen.

Danach blieb nicht viel Zeit zum Duschen und Umziehen, denn die Autos standen schon bereit, und es ging nach Dresden zum Zweitligaspiel SG Dynamo Dresden gegen den 1. FC Magdeburg. Nach Aue gegen Paderborn nun gleich eine Woche später Dynamo. Was kann schöner sein? Nach ihrem verdienten Sieg am Vormittag gab es Nachmittag keinen Sieger, denn am Ende hieß es in Dresden 1:1. Gut gelaunt waren sich alle nach der Rückkehr einig, wieder einen sehr schönen Tag erlebt zu haben. Nun können die Jungs den Punktspielstart kaum erwarten.

Uwe Jannasch/Manfred Wenzel
Artikel veröffentlicht am 23.03.2019 von Mitteilungsblatt Kamenz - Ihre Heimat- und Bürgerzeitung 11 / 2019