2 Ansichten von Hans-Peter Klies „40 Wanderer, fragmentiert.“ in der Werenzhainer Ausstellung.
Foto des Künstlers in der Werenzhainer Ausstellung.

Doppelpack „Kunst und Landkultur“ in Kolochau

Schlieben

Mit 36 Anmeldungen und regem Zuspruch besuchte die Seniorenakademie Schlieben am 23.5. ab 10.00 Uhr das Kunst&Archiv von Hans-Peter Klie in Kolochau und nahm an einer Führung der Interessengemeinschaft „Historisches Feld“ durch das Herrenhaus von Kolochau teil. Wegen der vielen Voranmeldungen wurde die große Gruppe geteilt und abwechselnd durch die Räume geführt.

„Weniger Teilnehmer sind bei einer Führung mehr“, meinte Hans-Peter Klie, der bei Besuchergruppen immer darauf Wert legt, mit den Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. So gab es nach einer Einführung bei einem Glas Sekt insbesondere zum Thema „Rom, bei Kolochau“, dem ersten Teil der aktuellen Ausstellung, angeregte und lebhafte Gespräche. Und ein Teilnehmer meinte: „Diese Ausstellung sollten sich auch die Jüngeren anschauen“. „Ja, denn es geht in der Ausstellung ja auch um das zukünftige Leben auf dem Land“, ergänzte Klie.

Die Führung durch das Herrenhaus Kolochau übernahm Herr Puda aus Kolochau und anschließend, bevor es dort einen deftigen Imbiss gab, referierte Lutz-Peter Müller anhand von mittlerweile historischen Fotografien über die Geschichte des Herrenhauses, sein Museum und die vielfältigen Aktivitäten der Interessengemeinschaft.

Hans-Peter Klie wird in den kommenden drei Monaten Juni, Juli und August jeweils Sonntags sein Haus zusätzlich öffnen und Führungen anbieten. Von 14 – 18 Uhr können die Besucher bei einem Glas Sekt, Wasser oder Wein aus der Region mit dem Künstler ins Gespräch kommen und mit ihm über die „Philosophie der Straße“ in Rom oder auch in Kolochau sprechen.

23. Juni / 28. Juli / 25. August jeweils 14 – 18 Uhr

Kunst&Archiv Hans-Peter Klie

Dorfstraße 13

04936 Kolochau

Tel. 0163 970 2657

Geöffnet ist die Ausstellung auch täglich ab 12 Uhr bei Anwesenheit und nach telefonischer Vereinbarung.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, im Atelierhof Werenzhain im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Wanderungen“ (Künstler des Landkreises und Gäste) Hans-Peter Klies neue Rauminstallation „40 Wanderer, fragmentiert.“ zu besichtigen, in der er sich mit der ursprünglich lateinischen Quelle des Wortes „Wanderung“ auseinandersetzt - er interpretiert Wanderungen (lat. Migration) als ein aktuelles Problemthema, das jenseits der „Fontane 200-Idylle“ liegt. Es hat einen dringlichen Bezug zur Gegenwart und fordert heraus, humane Lösungen zu suchen.

Der Atelierhof zeigt diese Ausstellung noch bis zum 4. August, jeweils Mittwoch bis Sonntag von 11 – 18 Uhr.

Atelierhof Werenzhain

Werenzhainer Hauptstraße 76

03253 Doberlug-Kirchhain / OT Werenzhain

Artikel veröffentlicht am 19.06.2019 von Amtsnachrichten | Amtsblatt für das Amt Schlieben und die amtsang. Gemeinden 7 / 2019