Fotos Katja Remy

Der Ortsausschuss gratulierte Robert Butele zum Doktortitel

Helferskirchen

Robert hat es geschafft und ist nun DOKTOR theol.!

Aus diesem Anlass überraschte der Ortsausschuss Helferskirchen Robert Butele am 26. August und schenkte „gemeinsame Zeit“. Vom Treffpunkt „Helperich“, wo man Robert feierlich einen selbstgebastelten Doktorhut überreichte, machte man sich gemeinsam über die sommerlichen Dörfer des Westerwaldes, entlang der Westerwälder-Seenplatte, auf den Weg zur Zisterzienser Abtei Marienstatt. Dort angekommen stieß man mit mitgebrachten eisgekühlten Getränken im Biergarten des Klosters auf seinen erfolgreichen Abschluss und die erreichte Doktorwürde an.

Eine gebuchte Führung durch die beeindruckende Bibliothek schloss sich an. Kostbare Schätze gab es zu entdecken und zu bestaunen, so auch das kleinste Buch der Welt, neben unzähligen wertvollen Schriften und Aufzeichnungen. Nach einstündiger gekonnter Führung mit viel Hintergrundinformation zur Abtei ging es weiter zur Abteikirche. Hier nahmen wir gemeinsam an einer Vesper teil. Die eindrucksvollen Gesänge der Mönche ließen uns vom Alltagsstress zur Ruhe und Besinnung kommen. Es war ein tolles Erlebnis, so lautete die einhellige Meinung.

Abschließend kehrten wir zum gemeinsamen Abendessen ein und ließen den wunderbaren Nachmittag und Abend in froher Runde ausklingen.

Wir freuen uns sehr mit Robert, dass er sein Studium erfolgreich mit dem Doktortitel abgeschlossen hat und wünschen ihm von Herzen einen erfüllten Weg und allzeit Gottes Segen!

Die beigefügten Fotos zeigen Eindrücke eines tollen Ausflugs mit Robert.

Artikel veröffentlicht am 11.09.2019 von Das Rathaus - Informationen für die Bürger in der VG Wirges 37 / 2019